Deutschlands Nummer eins Max Hopp hat den Sprung ins Achtelfinale bei der Darts-WM in London klar verpasst.

Der 20-jährige Max Hopp unterlag am Mittwoch in seiner Zweitrunden-Partie der Darts-WM dem Weltranglisten-13. Kim Huybrechts aus Belgien mit 0:4.

Der Brite gewinnt deutlich - ein Top-Favorit tut sich hingegen schwer.

In seiner Auftaktpartie war dem Idsteiner noch ein Überraschungserfolg gegen den Niederländer Vincent van der Voort gelungen. In Runde zwei jedoch hatte Hopp keine Chance. Huybrechts war von Beginn an klarer Herr im Haus - und als Hopp dann mal die Chance hatte, ein kleines Zeichen zu setzen, patzte er.

Am Ende war es eine Machtdemonstration des Gegners.

Nach der Niederlage von Hopp und dem Erstrunden-Aus von Dragutin Horvat sind bei den Titelkämpfen in London keine deutschen Starter mehr dabei.© dpa