Topfavorit Michael van Gerwen ist bei der Darts-WM in London ins Achtelfinale eingezogen. Der Niederländer besiegte in der Nacht zu Mittwoch den starken Spanier Cristo Reyes knapp mit 4:2.

Zuvor hatten es Rekord-Weltmeister Phil Taylor und Mitfavorit Raymond van Barneveld ohne Probleme in die dritte Runde geschafft. Der 56 Jahre alte Engländer Taylor setzte sich klar mit 4:0 gegen seinen Landsmann Kevin Painter durch. "The Power" könnte damit auf die deutsche Nummer eins Max Hopp treffen. Der 20-Jährige bestreitet am Mittwoch sein Zweitrunden-Duell mit dem Belgier Kim Huybrechts.

Der 49 Jahre alte Ex-Weltmeister van Barneveld besiegte den Engländer Alan Norris deutlich mit 4:0 und gewann dabei sogar die ersten zehn Legs. Der Niederländer trifft nun in der dritten Runde auf den zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis. Im Viertelfinale könnte es dann zum Duell zwischen van Barneveld und Taylor kommen. Im Halbfinale wäre Topfavorit van Gerwen ein möglicher Gegner.

Mitfavorit Mensur Suljovic war dagegen überraschend schon in der zweiten Runde gescheitert. Der an Position acht gesetzte Österreicher unterlag Mark Webster aus Wales mit 3:4.© dpa