Bundesliga-Saison 2016/17

Bundesliga 2016/17: Der FC Bayern München geht als Deutscher Meister in die neue Saison und will mit seinem neuen Coach Carlo Ancelotti seinen fünften Meistertitel in Serie einfahren. Vize-Meister Borussia Dortmund wird auch in dieser Spielzeit als größter Rivale des FC Bayern gehandelt. Der BVB spielt genauso wie Bayer Leverkusen in der Champions League - Borussia Mönchengladbach versucht, über die Playoffs in die Königsklasse zu kommen. In der Europa League starten der FC Schalke 04 sowie der 1. FSV Mainz 05. Hertha BSC kann über die Quali nachziehen. Der SC Freiburg und Neuling RB Leipzig wollen als Aufsteiger für Furore sorgen. Hier finden Sie nochmal alle Spielberichte, Hintergründe, Analysen und Interviews zur abgelaufenen Saison sowie alle Ergebnisse und die Tabelle.

Hat Borussia Mönchengladbach Alvaro Domínguez in die Sportinvalidität getrieben? Der Spanier, der am Dienstag sein Karriereende bekanntgeben hat, erhebt in der spanischen "Marca" schwere Vorwürfe gegen seinen Ex-Klub.

Die Eintracht bindet ihren Trainer Kovac langfristig an sich. Der Kroate betont das Wohlfühlgefühl in der Stadt am Main und will den hessischen Club aus dem derzeitigen Höhenflug heraus noch weiterentwickeln.

Fußball-Profi Alvaro Dominguez von Borussia Mönchengladbach beendet wegen anhaltender Rückenprobleme seine aktive Karriere.

Zwischen Julian Draxler und dem VfL Wolfsburg knirscht es gewaltig. Der Nationalspieler wird die Niedersachsen womöglich schon im Winter verlassen. Damit hätte er zwar endlich seinen Willen erreicht, aber gewonnen hat in dieser Zwangsehe keiner.

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

Torjäger Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim hat sich als Kandidat für Bundestrainer Joachim Löw ins Gespräch gebracht. "Ich bin in meinen Augen seit einiger Zeit mit Abstand der ...

Timo Werners Schwalbe gegen den FC Schalke 04 erhitzt noch immer die Gemüter. Dabei ist es laut Regelwerk durchaus legitim, den Schiedsrichter an der Nase herum zu führen. Eine härtere Bestrafung würde dem ein jähes Ende setzen.

Das Wolfsburger Experiment mit teuren Nationalspielern wie Schürrle, Kruse & Co ist gescheitert. Auch der Abschied des kostspieligsten Transfers der Vereinsgeschichte steht nun bevor.

Die Schwalbe von Timo Werner wird kein Nachspiel haben. Zu dem Ergebnis kam der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

  • Heute 8°C
  • Fr 9°C
  • Sa 9°C
  • So 9°C
  • Mo 9°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Passende Suchen
  • Sportwetten
  • Bundesliga Spieltag
  • Bundesliga Tabelle
  • Champions League
  • Tabellenrechner

Die Rückkehr der Schutzschwalbe. Modifizierte Bayern. Entfesselte Dortmunder. Ein siegreicher HSV. Die Liga-Lehren des 13. Spieltags kommen ebenso explosiv wie schrullig daher.

Mit einem Sieg hätte Eintracht Frankfurt auf Platz drei klettern können. Doch nach einer engagierten Anfangsphase ließen die Hessen beim FC Augsburg stark nach. Die beiden Trainer waren sich einig.

Der Hamburger SV hat seinen ersten Saisonsieg geschafft. In einer schwachen Partie beim SV Darmstadt können aber auch die Hanseaten nicht richtig überzeugen. Beide Teams trennt im Tabellenkeller der Bundesliga nur noch ein Punkt

Der VfL Wolfsburg hat nach einem späten Gegentreffer eine neue Negativ-Marke aufgestellt. Der Pokalsieger von 2015 rutscht noch tiefer in den Abstiegskampf. Und hinter den Kulissen des kriselnden VW-Clubs rumort es.

Es war der Aufreger des 2:1-Sieges von RB Leipzig gegen Schalke 04 - die Schwalbe von Timo Werner zum 1:0. Zuerst stritt er sie ab, jetzt rudert er jedoch zurück.

Riesenaufregung bei RB Leipzigs 2:1-Sieg gegen den FC Schalke 04. Bei der spielentscheidenden Szene nach wenigen Sekunden des Spiels machten sowohl Leipzigs Timo Werner als auch Schiedsrichter Bastian Dankert keine gute Figur. Gerade für den Unparteiischen hagelt es Kritik. Ein Schalke-Spieler nimmt Werner hingegen sogar in Schutz.

Dass Fehlentscheidungen zum Fußball dazugehören, ist ganz normal. Aber in manchen Situationen fragt man sich schon, was das Schiedsrichtergespann da gesehen hat. Wie beim Spiel von RB Leipzig gegen den FC Schalke 04 am 13. Spieltag des Bundesliga-Saison 2016/17.

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen am Samstagabend gegen den FC Schalke 04.

Borussia Dortmund zeigt eine Woche nach der Pleite bei Eintracht Frankfurt wieder all seine Stärken und besiegt Borussia Mönchengladbach 4:1. Hertha BSC Berlin dreht das Spiel beim VfL Wolfsburg und bleibt wie die TSG 1899 Hoffenheim vor dem BVB. Im Keller gelingt Werder Bremen ein wichtiger Sieg gegen den FC Ingolstadt.

1899 Hoffenheim bleibt in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen und spielt weiter munter in der Beletage mit. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann bezwang am Samstag den 1. FC Köln im Verfolger-Duell des 13. Spieltages ganz souverän mit 4:0 (2:0.)

Der VfL Wolfsburg hat nach einem späten Hertha-Treffer von Salomon Kalou (90.+1) eine neue Negativ-Marke aufgestellt.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat das Abstiegsduell gegen den FC Ingolstadt für sich entschieden. Nach fünf Partien ohne Dreier siegten die Hanseaten am Samstag mit 2:1 (1:0) gegen den FCI

Bayer Leverkusen bleibt in der Fußball-Bundesliga im Mittelmaß stecken. Die Werkself musste sich am Samstag gegen den SC Freiburg mit einem 1:1 (0:1) begnügen und konnte damit nicht die erhoffte Aufholjagd Richtung Europacup-Plätze starten.

Borussia Dortmund hat zurück auf Champions-League-Kurs gefunden. Eine Woche nach der öffentlichen Kritik von Thomas Tuchel an der dürftigen Leistung seines Teams in Frankfurt (2:1) zeigten die BVB-Profis beim 4:1 (2:1) über Borussia Mönchengladbach die vom Trainer erhoffte Trotzreaktion.

Tolle Geste vom VfL Wolfsburg. Der VW-Klub gedenkt den Opfern des Flugzeugabsturzes in Kolumbien auf eine ganz besondere Weise - mit Chapecoense-Logo auf dem Trikot.

Nach seinem öffentlichen Rüffel für Jérôme Boateng hat Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge den Zwist mit dem derzeit verletzten Nationalspieler beigelegt.

Bayern München kann nach dem 3:1 in Mainz am Wochenende ganz entspannt vor dem Fernseher verfolgen, was die Konkurrenz in der Fußball-Bundesliga zustande bringt. Der Rekordmeister ist wieder in der Spur - auch wegen einer System-Umstellung von Trainer Carlo Ancelotti.

Robert Lewandowski hat den FC Bayern München mit einem Doppelpack wieder an die Spitze der Fußball-Bundesliga geschossen.

Wer heute das Bundesliga-Match des FC Bayern München beim FSV Mainz 05 ohne Sky-Abo sehen will, muss dafür nicht extra die nächste Fußball-Kneipe aufsuchen. Die Partie läuft kostenlos im Free-TV bei Sky Sport News HD.

Von einer Übermannschaft ist der FC Bayern München momentan weit entfernt. Ungewohnt viele Schwächen offenbaren sich im Spiel des Rekordmeisters. Wir erklären, welche Probleme Trainer Carlo Ancelotti in den Griff bekommen muss.

David Alaba, Franck Ribéry und Renato Sanches zeigten sich beim Konzert von Rapper MHD in München. Bei ihrem musikalischen Auftritt hatten die drei Stars des FC Bayern ihren Spaß.

Der Nachfolger von Matthias Sammer beim FC Bayern schien gefunden: Philipp Lahm sollte der neue Sportdirektor werden, womöglich sogar schon im nächsten Jahr. Doch Uli Hoeneß hat offenbar andere Pläne.

Am vergangenen Samstag hatte Borussia Dortmund mit 1:2 bei Eintracht Frankfurt verloren, was eine scharfe Brandrede von Thomas Tuchel nach sich zog. Der BVB-Coach hatte darin scharfe Kritik an seiner Mannschaft geübt. Bei Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang scheint die Botschaft aber nicht angekommen zu sein.

Die Bundesliga hat nun auch flächendeckend die Dreierkette als taktisches Stilmittel entdeckt. Erstaunlich viele Teams vertrauen bereits auf die Vorteile dieser Variante. Es gibt aber auch einige Nachteile.

Sportlich durchwachsene Leistungen, die Hoeneß-Rückkehr, die Rummenigge-Boateng-Saga und ein Trainer in der Kritik: Es ist gerade ein bisschen zu viel los beim FC Bayern München. Das alles erinnert in Ansätzen an die längst vergessene Zeit des FC Hollywood.

Uli Hoeneß ist zurück und mit ihm auch die Verbalspitzen in Richtung der Bayern-Konkurrenz! Auf einem Treffen mit dem Fanclub Röslau wetterte der FC-Bayern-Präsident in Richtung TSV 1860 München.

RB Leipzig lehrt alle das Fürchten, Maik Walpurgis will die Punktevergabe revolutionieren und Uli Hoeneß ist die letzte Hoffnung - für den BVB! Unsere (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des zwölften Bundesliga-Spieltags.

Zwei Tore und damit Mitglied im erlesenen 100er-Kreis der Torjäger, dazu eine Gelb-Rote Karte: Beim 2:1 von Hertha BSC gegen den FSV Mainz 05 dreht sich alles um Vedad Ibisevic, der mit seinem Doppelpack die Berliner auf Platz drei schießt.

Mit einem Kraftakt hat der FC Schalke 04 seine Erfolgsserie ausgebaut und in der Fußball-Bundesliga den Anschluss an das obere Tabellen-Drittel hergestellt.

Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng will sich nicht mehr groß mit der Kritik von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge befassen.

Die Bayern bleiben nach dem Sieg gegen Leverkusen drei Punkte hinter Spitzenreiter RB Leipzig. Allerdings wird Bayer ein klarer Elfmeter verwehrt. Dortmunds Trainer Thomas ...

Der HSV bleibt auch nach dem zwölften Spieltag als einziges Team sieglos. Im Derby gegen Bremen ging es zwar gut los, am Ende aber reichte es nur zu einem Remis. Dortmund verlor in Frankfurt, Gladbach und Wolfsburg verpassten den erhofften Schritt aus der Krise

Im 1750. Bundesligaspiel der Münchner sorgten Thiago (30. Minute) und Mats Hummels (56.) für den Heimsieg des Starensembles von Trainer Carlo Ancelotti.

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat sich für seine Wortwahl in Bezug auf RB Leipzig entschuldigt. Bei seiner Rückkehr ins Präsidentenamt beim deutschen Fußball-Rekordmeister hatte der 64-Jährige am Freitagabend den Bundesliga-Tabellenführer als "Feind" bezeichnet.

Borussia Mönchengladbach konnte die sportliche Misere in der Fußball-Bundesliga erneut nicht beenden.

Der 1. FC Köln hat den Sprung auf Tabellenplatz drei der Fußball-Bundesliga verpasst.

Nach einer lange dominanten Vorstellung hat sich der FC Ingolstadt bei der Heimpremiere von Trainer Maik Walpurgis mit einem Punkt gegen einen enttäuschenden VfL Wolfsburg begnügen müssen.

Der Hamburger SV hat im 105. Nord-Derby der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen den ersten Saisonsieg verpasst.

Nicht Borussia Dortmund, sondern Überraschungsteam Eintracht Frankfurt bleibt in der Fußball-Bundesliga an Tabellenführer RB Leipzig dran.

Er ist zurück: Uli Hoeneß ist der alte und neue Präsident des FC Bayern München. Der 64-Jährige darf schon bald bei Transfers mitbestimmen. Wegbegleiter sagen Streitpotential mit Karl-Heinz Rummenigge voraus.  

Uli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern München. Der 64-Jährige wurde von den Vereinsmitgliedern neun Monate nach seiner Haftentlassung erneut in das höchste Amt des deutschen Fußball-Rekordmeisters gewählt.

Vor der großen Stunde von Uli Hoeneß mit der Wahl ins Präsidentenamt kann der FC Bayern mit Rekordzahlen auftrumpfen. Umsatz und Gewinn sind beim Fußballkrösus höher als je ...