Ärger für Pierre-Emerick Aubameyang: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Stürmer von Borussia Dortmund. Der Vorwurf lautet: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.

Eine Frau hat Anzeige gegen Pierre-Emerick Aubameyang erstattet. Der Stürmer von Borussia Dortmund sei am Trainingsgelände des Vereins mit seinem Lamborghini auf sie zugerast und hätte sie fast angefahren. Das meldet "Sport1". Die Staatsanwaltschaft will die Frau erneut vernehmen, bevor das weitere Vorgehen bestimmt wird.

Wie "Sport1" berichtet, ist die Frau beim BVB keine Unbekannte. Sie soll schon vor dem Vorfall vom Verein ein Schreiben erhalten haben, in dem man sie aufgefordert hatte, sich von Aubameyang und seiner Familie fern zu halten. Der Verein wollte sich zu der Sache nicht äußern.

(ska)