Maximilian Philipp wird Borussia Dortmund mehrere Monate lang fehlen. Der Offensivspieler zog sich beim Bundesliga-Spiel bei Bayer Leverkusen eine schwere Knieverletzung zu.

Mehr aktuelle Sport-News im Überblick

Borussia Dortmund muss mehrere Monate auf Fußballprofi Maximilian Philipp verzichten.

Der 23 Jahre alte Offensivspieler zog sich in der Bundesligapartie am Samstag in Leverkusen (1:1) eine "schwere Knieverletzung unter Beteiligung der Kniescheibe" zu, wie der BVB am Dienstag zu neuerlichen Untersuchungen per Twitter mitteilte.


Das Kreuzband im rechten Knie sei aber nicht betroffen, ergänzte BVB-Mediendirektor Sascha Fligge auf der Reise zum Champions-League-Spiel bei Real Madrid.

Auch Castro fällt vorerst aus

Philipp, der 20-Millionen-Neuzugang vom SC Freiburg, hatte sich die Verletzung in Leverkusen ohne Einwirkung des Gegners zugezogen.

Damit wird die Liste der Ausfälle bei den Dortmundern immer länger. Denn auch Gonzalo Castro, der in der Partie bei seinem früheren Verein einen Außenbandriss im Sprunggelenk erlitten hatte, ist in diesem Jahr nicht mehr einsatzfähig.

Trainer Peter Bosz beklagt ohnenhin schon zahlreiche Langzeitverletzte.

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt - Augenblicke, die ohne viele Worte auskommen

Bewegend, schockierend, traurig, bezaubernd oder einfach nur schön: Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die besten Fotos.

© dpa