Der FC Bayern München ist - wieder mal - Deutscher Meister. Das ist ungefähr so aufregend, wie es sich anhört. Die Spieler des Rekordmeisters und ein paar gute Freunde geben sich in den sozialen Medien trotzdem alle Mühe, angemessen erfreut über den 25. Titel zu sein.

Fangen wir mit dem wichtigsten Gratulanten an: Lothar Matthäus. Der darf beim FC Bayern München zwar nicht mal den Greenkeeper geben, zur 25. Meisterschaft gratuliert er aber trotzdem. Brav.

Zweitwichtigster Gratulant ist, unserer Meinung nach, Sido. Mit einem "Dicka" hintendran klingt sogar die langweiligste Meisterschaftsgratulation aller Zeiten irgendwie cool.

Jerome Boateng hat sich für das Meisterschaftsbild richtig Mühe gegeben. Ja, so sieht pure Freude aus.

Auf Dante ist einfach Verlass. Der Brasilianer produziert zum Meistertitel sogar ein ganzes Video. Leider ohne Gesang.

Pepe Reina findet, es sei nicht sein "verdienstvollster" Titel. Freuen tut er sich aber trotzdem.

Mehdi Benatia hat auf uns noch nie besonders überschwänglich gewirkt. Mit diesem Post beweist er, dass wir mit unserer Einschätzung recht hatten.

Thiago hat die Bayern-Phrasen schon komplett verinnerlicht und dankt der Bayern-Familie.

Falls sich jemand fragt, wo die Spieler diese wunderschöne Grafik eigentlich her haben. Die hat selbstverständlich der Rekordmeister selbst gepostet.

Javi Martinez freut sich trotz Verletzung über seine dritte Meisterschaft in drei Bayern-Jahren.

Und Rafinha hat ein kleineres Problem mit deutschen Artikeln.

Zumindest Mario Götze hat ein ordentliches Jubelbild gepostet. Wir hoffen allerdings, er hat die Flasche Dom Perignon zugelassen. Am Dienstag steht nämlich ein wichtiges Spiel an.

(ska)