Die Gewinner der Bundesliga-Saison 2014/15

Kommentare0

Von Weinzierl bis Meier: Diese Herren haben sich 2014/15 bewährt.

Der Mönchengladbacher Trainer Lucien Favre (r) feiert den Einzug in die Champions League.
Freistoß-Spray: Erst belächelt, dann geschätzt. Das Freistoß-Spray hat sich bewährt, die Skepsis ist weitgehend verflogen - auch bei den Profis: "Die Lage des Balles, der Abstand zur Mauer - alles ist verlässlich", merkte Hoffenheims Sejad Salihovic an.
Alexander Meier: Der Frankfurter "Fußball-Gott" als Torschützenkönig? Daran haben vor der Saison wohl nur wenige gedacht. Auch der Mann mit dem Zopf selbst war äußerst skeptisch. Doch am Ende ging die Torjägerkanone mit 19 Toren an ihn, obwohl er lange verletzt fehlte. "Alex Meier ist ein Phänomen", sagte DFB-Chef Wolfgang Niersbach.
Lars Stindl verlässt Hannover im Guten.