Trainer Jupp Heynckes rechnet damit, dass Kapitän Manuel Neuer noch in dieser Saison ein Comeback im Tor des FC Bayern München feiern wird.

Der Mittelfußbruch sei vollständig ausgeheilt und der Fußball-Nationaltorhüter könne das Torwarttraining und die Belastung nun "forcieren", berichtete Heynckes am Dienstag.

Der 72 Jahre alte Trainer wollte kein Zeitfenster für ein Comeback von Neuer geben. "Aber ich bin seit einiger Zeit zuversichtlich, dass das noch in dieser Saison sein wird."

Ein großes Lob erteilte Heynckes vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Sevilla Neuers Stellvertreter Sven Ulreich.

Dieser habe sich von einem "total verunsicherten Torwart" bei seinem Amtsantritt als Bayern-Trainer im vergangenen Oktober zu einem echten Rückhalt entwickelt. "Er hat uns viele Spiele gewonnen", sagte Heynckes.  © dpa