Marco Russ Tumor-Diagnose

Eintracht Frankfurt setzt ein tolles Zeichen: Sportvorstand Fredi Bobic kündigte an, den Vertrag des an Krebs erkrankten Abwehrchefs Marco Russ zu verlängern.

Der an einem Tumor erkrankte Frankfurter Fußball-Profi Marco Russ ist bereits operiert worden. Das bestätigte sein Trainer Niko Kovac am Montagabend nach dem 1:0-Sieg im Relegationsduell beim 1. FC Nürnberg mit.

Der schwer erkrankte Marco Russ wird Eintracht Frankfurt am Montagabend nicht zum zweiten Relegationsspiel beim 1. FC Nürnberg begleiten.

Bei Marco Russ wurde ein Tumor diagnostiziert. Fußballdeutschland fühlt mit dem Verteidiger von Eintracht Frankfurt. Nur Raphael Schäfer und René Weiler greifen in ihrer Wortwahl völlig daneben. Was der Trainer und der Torhüter des 1. FC Nürnberg am Donnerstagabend sagten, ist eine Schande.

Einen Tag vor dem gestrigen Relegationsspiel wurde bekannt, dass Frankfurt-Kapitän Marco Russ einen Tumor hat. Trotzdem stellte er sich seiner Mannschaft zur Verfügung. Eine Entscheidung, die die Mentaltrainerin Maike Koberg positiv wertet.

Auch nach dem Relegations-Hinspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg ist die schwere Erkrankung von Marco Russ das zentrale Thema. Die Frankfurter sind empört über den Umgang mit ihrem Abwehrmann: Und ein Nürnberger hat sich nach dem Relegationsspiel gehörig im Ton vergriffen.

Bei Marco Russ wurde ein Tumor diagnostiziert. Während ganz Fußballdeutschland dem Profi von Eintracht Frankfurt nur das Beste wünscht, vergriffen sich Raphael Schäfer und René Weiler vom 1. FC Nürnberg nach dem Relegationsspiel am Donnerstag heftig in der Wortwahl.

Bei Eintracht-Frankfurt-Kapitän Marco Russ ist bei einer Doping-Kontrolle ein Tumor entdeckt worden. Ein guter Freund von Russ wünschte ihm nun via Videobotschaft eine gute Besserung.

So etwas Schlimmes, sagt Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen, habe er in 30 Jahren Bundesliga noch nicht erlebt. Bei Verteidiger Marco Russ ist eine schwere Tumorerkrankung festgestellt worden. Ein großer Kämpfer steht vor seinem größten Kampf.

Die Tumor-Diagnose bei Marco Russ bewegt die Fußballwelt. Auf die Schocknachricht für den Profi von Eintracht Frankfurt folgten viele Genesungswünsche in den sozialen Netzwerken.

Durch eine positive Doping-Probe ist bei Eintracht-Frankfurt-Kapitän Marco Russ ein Tumor entdeckt worden. Trotzdem will der Verteidiger in der Relegation gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg spielen.

Durch eine positive Doping-Probe ist bei Eintracht-Frankfurt-Kapitän Marco Russ ein Tumor entdeckt worden. Trotzdem will der Verteidiger in der Relegation gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg spielen.