Mats Hummels wehrt sich gegen seine Kritiker. Der Abwehrchef von Borussia Dortmund hatte Bundestrainer Jogi Löw eine Absage für die beiden Länderspiele gegen die USA und Gibraltar geschickt. Weil er zeitgleich Urlaubsbilder auf Instagram postete, hatten ihm selbsternannte "Experten" Arbeitsverweigerung vorgeworfen.

Mats Hummels, DFB-Weltmeister und BVB-Abwehrstar, sieht sich gezwungen, seine Absage für die beiden Länderspiele gegen die USA und in Portugal gegen Gibraltar zu verteidigen. Der Stein des Anstoßes: Ein Urlaubsfoto, das Hummels gut gelaunt am Meer zeigt.

Die Reaktionen auf das gepostete Foto waren so wild, dass Hummels seinen Kritikern nun Klartext entgegenwirft. Seine Verletzung, eine Hüftbeugersehnenentzündung, hindere ihn nur am Fußballspielen, nicht am Urlaubmachen, so der Nationalspieler.

(men)