PSG bangt um Superstar Neymar: Der Brasilianer hat sich beim Spiel gegen Olympique Marseille verletzt. Die genaue Diagnose gab der Verein nun bekannt.

Schock für Paris St. Germain: Superstar Neymar wird wohl im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid ausfallen.

Der Brasilianer hatte sich am Sonntag beim Spiel gegen Olympique Marseille bei einem Zweikampf verletzt. Der 26-Jährige knickte mit dem Fuß unglücklich um und wurde vom Platz getragen.

Am späten Montagabend nun gab der Verein Medienberichten zufolge die Diagnose bekannt. Neymar erlitt demnach einen Haarriss im Mittelfußknochen und verstauchte sich das Fußgelenk.

Wie lange Neymar genau ausfallen wird, dazu machte der Klub keine Angaben. (fab)