Der DFB hat die Viertelfinal-Spiele im DFB-Pokal terminiert. Das Spiel zwischen Drittligist SC Paderborn und Rekordsieger Bayern München wird nicht im Free-TV zu sehen sein.

Das dürfte viele Bayern-Fans ärgern: Die ARD hat sich entschieden, die DFB-Pokal-Spiele Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen und FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg zu übertragen. Das Spiel des FC Bayern wird nur bei Sky zu sehen sein.

Die Entscheidung fiel offenbar, nachdem der DFB die Partien terminiert hatte.

Am 6. Februar spielt neben Leverkusen gegen Bremen (Anpfiff 20.45 Uhr) auch der einzige verbliebene Drittligist SC Paderborn gegen Rekordsieger FC Bayern München (18.30 Uhr).

Einen Tag später treffen Schalke und Wolfsburg (20.45 Uhr) sowie Vorjahresfinalist Eintracht Frankfurt und der FSV Mainz 05 (18.30 Uhr) aufeinander.

Bayern-Fans gucken offenbar aufgrund der frühen Anstoßzeit in die Röhre. Dem DFB blieb jedoch nichts anderes übrig, als das Spiel des FCB auf 18:30 Uhr zu legen. Denn in Paderborn endet die Betriebserlaubnis des Stadions bereits um 22:00 Uhr.

2009 hatten Anwohner erfolgreich gegen nächtliche Ruhestörung geklagt.

Sky zeigt alle Spiele live

Der Bezahl-Sender Sky zeigt alle Spiele live. Die Halbfinalpartien werden am 17. und 18. April ausgetragen, das Endspiel im Berliner Olympiastadion am 19. Mai.  © dpa

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2017/2018: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.