Bundestrainer Jogi Löw hat auf den EM-Ausfall von Innenverteidiger Antonio Rüdiger reagiert: Jonathan Tah soll den verletzten Verteidiger ersetzen.

Bundestrainer Jogi Löw hat Jonathan Tah von Bayer Leverkusen für die EM 2016 in Frankreich nachnominiert.

Antonio Rüdiger hatte sich am Dienstag im ersten Training des DFB-Teams in Frankreich verletzt. Die bittere Diagnose: Riss des vorderen Kreuzbands.

Damit ist die EM für den Abwehrmann vom AS Rom beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat.

Mittlerweile hat sich Rüdiger für die vielen Genesungswünsche bedankt. "Ihr mögt mich straucheln sehen, aber Ihr werdet mich nie aufgeben sehen", schrieb der deutsche Abwehrspieler am Mittwoch bei Facebook.

Jonathan Tah hat ein Länderspiel auf dem Konto

Der 23 Jahre alte Rüdiger droht damit bis zu sechs Monate auszufallen.

Sein Ersatz hat bisher ein Länderspiel absolviert. Tah feierte im März diesen Jahres sein Länderspiel-Debüt gegen England.

Die Partie endete mit 2:3 aus deutscher Sicht. (am)