Werbepanne beim ZDF: Millionen Fußballfans fiebern vor den TV-Bildschirmen dem EM-Spiel Deutschland gegen Frankreich entgegen - doch statt Fußball sehen sie erst einmal Werbung.

Das Halbfinale der EM 2016 Deutschland gegen Frankreich startet pünktlich um 21 Uhr. Gleich zu Beginn schnappen sich die Franzosen den Ball, die erste Möglichkeit zum 0:1 naht - doch der TV-Zuschauer hätte die Chance von Antoine Griezmann beinahe verpasst.

Denn pünktlich zum Anpfiff spielt das ZDF einen EM-Einspieler aus, aber nicht nur das: Der Sender zeigt auch zwei kurze Werbeeinblendungen, erst dann - nach rund 20 Sekunden - sieht der Fernsehzuschauer endlich wieder das Livebild aus Marseille. (am)