EM 2016: DFB-Team

Die deutsche Nationalmannschaft hat die Mission EM-Titel ausgerufen. Vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 kämpft das Team von Bundestrainer Joachim Löw gegen 23 andere Mannschaft um den europäischen Thron. Als amtierender Weltmeister gehört die DFB-Elf selbstverständlich zum Favoritenkreis. In der Gruppenphase müssen Thomas Müller und Co. Polen mit Torjäger Robert Lewandowski, Nordirland und die Ukraine ausschalten, bevor es dann in der K.O.-Runde gegen die richtigen Hochkaräter geht. Hier finden Sie den kompletten Spielplan zur EM 2016 und hier alle EM-Stadien und Spielorte in Frankreich. Das erste Spiel bestreitet die DFB-Auswahl am 12. Juni in Lille gegen die Ukraine. In unserer Rubrik zur deutschen Nationalmannschaft finden sie alle Neuigkeiten, Spielberichte und Hintergründe zum Weg des DFB-Teams bei der Europameisterschaft in Frankreich.

Lukas Podolski hat bei der EM 2016 in Frankreich wieder einmal einen Spruch rausgehauen. Bei der DFB-Pressekonferenz spricht er über Jogi Löws Griff in die Hose während des Ukraine-Spiels. Nach Podolskis lapidaren Kommentar brechen die Journalisten in Gelächter aus.

Deutschland schlägt die Ukraine, Bastian Schweinsteiger freut sich diebisch über ein Tor, Jerome Boateng legt die Abwehraktion des Turniers hin. Und trotzdem gibt es auch einige Schwächen, die das Team in den Griff bekommen muss. Ein Innenverteidiger könnte dabei bald schon helfen.

Die DFB-Elf darf sich bei der Fußball-EM in Frankreich über einen Auftaktsieg freuen. Insgesamt fällt der Jubel über den 2:0-Sieg jedoch verhalten aus - es ist noch viel Luft nach oben. Die Pressestimmen zum Spiel Deutschland gegen die Ukraine.

Jerome Boateng ist der Held des Abends: Seine spektakuläre Rettungsaktion auf der Linie im Spiel Deutschland gegen die Ukraine verhindert das 1:1. Das Netz feiert seinen Lieblingsnachbarn.

Klasse Auftakt der deutschen Nationalmannschaft! Die DFB-Elf hat bei der EM 2016 in Frankreich ihr erstes Spiel in der Gruppe C gegen die Ukraine mit 2:0 gewonnen. Nach einer Freistoßflanke von Toni Kroos köpfte Shkodran Mustafi zur Führung ein, Bastian Schweinsteiger setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt. Aber gerade das Defensivverhalten bereitet noch Sorgen.

Der Auftakt des deutschen Fußball-Nationalteams gegen die Ukraine ist gelungen. Die Stimmen zum Spiel im Überblick:

Kurz vor dem Auftaktspiel der DFB-Elf bei der EM 2016 lässt Thomas Müller mit einem - fast politischen - Interview aufhorchen. Den Vorwurf, die Nationalmannschaft sei schon lange nicht mehr deutsch sei, weist er entschieden zurück. An Migranten hat er allerdings eine Botschaft.

Im Interview mit unserer Redaktion spricht der ehemalige Bundesliga-Star Andrij Woronin über die vermeintlich beste Taktik gegen das DFB-Team, die Stärken der Ukraine und erklärt, warum die Aufgabe gegen Nordirland seiner Meinung nach viel schwieriger wird.

Zwei Jahre ist Philipp Lahms Rücktritt aus der Nationalmannschaft nun schon her und trotzdem hat Joachim Löw noch immer nicht den idealen Nachfolger gefunden. Das entstandene Vakuum müssen bei der EM andere füllen - aber das wird schwer genug.

Im Interview mit unserer Redaktion spricht Weltmeister Thomas Berthold vor dem Auftakt des DFB-Teams bei der EM in Frankreich gegen die Ukraine über die Problemposition von Bundestrainer Joachim Löw, die Rolle von Mario Götze und erklärt, warum Bastian Schweinsteiger unersetzlich ist.

Deutschland gehört als amtierender Weltmeister bei der EM 2016 zum Kreis der Titelanwärter. Aber Joachim Löw hat mit Verletzungen und Ausfällen zu kämpfen. Vor allem in der Abwehr muss er improvisieren. Wie stark ist das deutsche Team wirklich?

Am Sonntag steht für Deutschland das erste EM-Vorrundenspiel an. Noch ist völlig offen, wer im Sturm spielen wird. Die Grundsatzfrage lautet: echte oder falsche Neun?

Antonio Rüdigers Verletzung wirft im ohnehin schon wackeligen Defensivverbund neue Fragen auf. Ersatz Jonathan Tah ist zwar eine logische Lösung - sie befreit Bundestrainer Joachim Löw aber nicht von dessen Kardinalproblem.

Jonathan Tah soll den verletzten Antonio Rüdiger bei der EM ersetzen. Das berichtet die "Bild". Bundestrainer Jogi Löw nominiert demnach den Verteidiger von Bayer Leverkusen nach, weil sich Rüdiger im Training am Dienstag das vordere Kreuzband gerissen hat.

Mit einem Bild aus Mekka sorgte Mesut Özil bei der AfD für Aufregung. Nun haben sich zwei Nationalmannschaftskollegen auf Facebook mit ihm soldarisiert.

Er ist nicht fit, hat keinen Spielrhythmus und wenig Selbstvertrauen. Trotzdem soll Bastian Schweinsteiger bei der EM 2016 eine wichtige Rolle einnehmen. Kann das überhaupt funktionieren?

Der Test gegen Ungarn ist zwar geglückt - er gibt Joachim Löw aber nur bedingt Aufschluss bei einigen einige Kernfragen. Der Bundestrainer hat immer noch einige Baustellen.

Nach dem WM-Sieg 2014 sind wichtige Spieler der deutschen Nationalmannschaft zurückgetreten. Jetzt steht die EM 2016 in Frankreich bevor – und in der DFB-Elf haben zum Teil andere Spieler das Sagen.

Seine Nominierung für die EM 2016 in Frankreich wird in sozialen Netzen heftig diskutiert, Teile der Presse degradierten ihn gar zum bloßen Maskottchen - dabei ist Lukas Podolski viel mehr als das. Wieso der Stürmer im Laufe des Turniers sogar eine entscheidende Rolle in der deutschen Nationalmannschaft spielen könnte.

Die Leidensgeschichte von Marco Reus geht weiter. Nach der WM 2014 verpasst er verletzungsbedingt auch die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Der BVB-Star droht zum größten Pechvogel der DFB-Geschichte zu werden. 

Joachim Löw hat sich entschieden, der deutsche Kader für die EM 2016 steht. Trotz einiger Ausfälle, darunter der von Marco Reus, schickt der DFB eine starke Truppe zur Europameisterschaft nach Frankreich. Es bleibt nur die obligatorische Schwachstelle - und womöglich ein Problem im Tor?

Marco Reus verpasst die EM 2016, Joachim Löw hat den Dortmunder aus dem Kader gestrichen. Die Reaktionen im Netz fallen gespalten aus - Kritik am Bundestrainer inklusive.

Der DFB-Kader für die EM 2016 in Frankreich steht. Bundestrainer Joachim Löw hat seinen endgültigen Kader bekannt gegeben und die 23 Spieler nominiert, die er mit zur Europameisterschaft nimmt.

Für vier Stars ist der Traum vorbei, ehe er so richtig begonnen hat: 27 Spieler hat Joachim Löw in den vorläufigen EM-Kader berufen - doch nur 23 können an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich teilnehmen. Wen schickt Löw nach Hause?

In zweieinhalb Wochen wird die deutsche Nationalmannschaft das erste Vorrundenspiel der Europameisterschaft bestreiten. Bis dahin soll die DFB-Auswahl in Topform gebracht werden. So läuft die Vorbereitung ab.

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader für die Europameisterschaft 2016 bekannt gegeben. Ist das Team um Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira und Thomas Müller besser besetzt als die Weltmeister-Elf von 2014?

Joachim Löw hat den vorläufigen Kader für die EM 2016 nominiert. Nun wird es für die deutsche Nationalmannschaft ernst - die Europameisterschaft rückt täglich näher. Das sind die wichtigsten Termine der DFB-Elf bis zum EM-Finale in Paris.

In nicht einmal einem Monat findet das erste Gruppenspiel der EM 2016 gegen die Ukraine statt. Bundestrainer Joachim Löw gab nun den vorläufigen Kader Deutschlands bekannt. Im Mittelpunkt sollen nicht einzelne Stars, sondern die Mannschaft stehen.

Der DFB-Kader für die EM 2016 in Frankreich nimmt allmählich Formen an. Bundestrainer Joachim Löw stellt am 17. Mai seinen vorläufigen Kader vor. Bei uns sind Sie LIVE dabei.

Der DFB-Kader für die EM 2016 in Frankreich nimmt allmählich Formen an. Bundestrainer Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader bekannt geben, am 30. Mai muss er sich dann endgültig auf die 23 Spieler festlegen, die er mit zur Europameisterschaft nehmen möchte.