Die Schweiz steht mit ihren Bundesliga-Legionären zum ersten Mal in der K.o.-Runde der Fußball-EM und könnte dort Gegner der deutschen Nationalmannschaft sein. Die Eidgenossen rangen Frankreich am Sonntag in Lille zum Abschluss der Gruppephase ein 0:0 ab, das der Équipe Tricolore dennoch zum Spitzenplatz in der Gruppe A reichte.

Live-Ticker Schweiz gegen Frankreich

Die Aufstellungen der Teams

Die Live-Daten zum Spiel

Zwei Last-Minute-Siege sorgten für Euphorie bei Gastgeber Frankreich. Mit sechs Punkten aus zwei Partien ist der Einzug ins Achtelfinale bereits perfekt. Die Frage ist nur, ob die Franzosen als Erster oder Zweiter weiterkommen.

Bei der Schweiz ist die Sache ein wenig komplizierter. Gewinnen die Eidgenossen ihre Partie, werden sie selbst Gruppenerster. Das wäre der Optimalfall.

Ein Remis würde den Schweizern für Rang zwei reichen. Doch verlieren die Schweizer, sind sie auch davon abhängig, wie die Partie zwischen Rumänien und Albanien endet.