Die EM 2016 wird in insgesamt zehn Stadien ausgetragen. Der nördlichste Spielort ist Lille, der südlichste Marseille. Wir haben die wichtigsten Informationen zu den Spielstätten in einer Grafik zusammengestellt.

Erstmals werden bei einer Europameisterschaft insgesamt 51 Spiele ausgetragen, sieben davon im Stade de France in St. Denis. Dort findet sowohl das Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien als auch das Finale statt.

Die wichtigsten Informationen zu den zehn Stadien der EM 2016 in Frankreich: