Thomas Helmer erinnert sich an den EM-Titel eines Lazaretts

Für den Europameistertitel 1996 gab der damalige deutsche Abwehrspieler und spätere Sport-Moderator Thomas Helmer alles. Er steckte Tritte weg und verließ nach dem dramatischen Halbfinale gegen Gastgeber England mit zwei dick bandagierten Knien das Wembley-Stadion. Das Elfmeterschießen ließ er sich vor Aufregung schildern. (Teaserbild: picture-alliance / dpa / Oliver Berg) © DAZN