(sl/mac) - Facebook-Partys sind der neuste Trend. Das hat wohl auch Wolfsburg-Trainer Felix Magath jetzt erkannt. In einem Pinnwand-Eintrag lädt "Quälix" seine Facebook-Freunde höchstpersönlich zu einem Treffen ins VfL-Traininslager ein.

Wolfsburg bereitet sich derzeit im österreichischen Kärnten auf die neue Saison vor.

Beim Kaffeekränzchen soll über die neue Bundesliga-Saison und andere Themen getratscht werden. Magath setzt noch einen oben drauf und lädt noch zu einer kurzen Radtour ein.

Ganz so einfach ist die Aktion doch nicht. Interessenten müssen sich ein Casting absolvieren. Der VfL-Trainer bittet um eine kleine Bewerbung mit Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Dass Magath äußerst kontaktfreudig auf Facebook unterwegs ist, ist schon seit vergangener Saison bekannt. Damals noch bei Schalke auf der Bank, hat er als einer der ersten Bundesliga-Trainer eine eigene Fanseite eröffnet. Mit lustigen Videos und persönlichen Ansprachen suchte er die Nähe zu den Schalke-Fans. Magath hat mittlerweile mehr als 200.000 Fans auf seiner Seite.