Sie haben es tatsächlich gepackt! Österreichs Fußball-Damen stehen nach dem Sieg gegen Spanien im Halbfinale der EM - und feiern den Triumph ausgiebig.

Schon ihr Einzug in die K.o.-Runde war eine absolute Sensation. Nun haben Österreichs Fußball-Damen einer grandiosen EM noch ein Krönchen aufgesetzt.

Nach einem Elfmeter-Krimi gegen Spanien steht das ÖFB-Team im Halbfinale und trifft dort am kommenden Donnerstag (18:00 Uhr) auf Deutschland-Bezwinger Dänemark.

Totale Ekstase in der Kabine

Die Spielerinnen reagierten zunächst völlig ungläubig auf den Sensationserfolg. "Wenn mir das jemand gesagt hätte, hätte ich gesagt du spinnst. Es ist ein Wahnsinn, einfach unbeschreiblich", betonte Stürmerin Nicole Billa.

In den Katakomben des Stadions von Tillburg ließen die Spielerinnen ihren Emotionen freien Lauf und tanzten minutenlang Polonaise durch die Mixed Zone.

Und auch in der Kabine wurde ordentlich gefeiert. Sarah Zadrazil postete ein Video bei Facebook, das die Jubel-Arien dokumentiert. Zum Mallorca-Hit "Johnny Däpp" gaben die ÖFB-Damen Vollgas.

Großer Traum vom Finale

Nun soll gegen Dänemark am besten der nächste große Wurf folgen. Der Traum vom Finale lebt in der Mannschaft jedenfalls.

"Ich hoffe, dass wir auf der Welle noch ein bisschen weitersurfen können", sagte Abwehrspielerin Carina Wenninger. Das Fußball-Märchen in den Niederlanden könnte durchaus in die Verlängerung gehen. (fte)