Frauen-Fußball

Das Warten hat ein Ende: Nach 1998, als die Männer im Endspiel über Brasilien triumphierten, findet erstmals auch eine Frauenfußball-WM in Frankreich statt. Im Eröffnungsspiel bekommen es die Gastgeberinnen mit Südkorea zu tun. Anstoß ist um 21 Uhr.

"Wir spielen für eine Nation, die unsere Namen nicht kennt", heißt es in einem Werbespot der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Damit sich das vor dem WM-Auftakt der deutschen Damen am Samstag gegen China noch ändert, stellen wir Ihnen sechs von ihnen genauer vor: Die eine hat sich gegen Neymar durchgesetzt, die andere könnte bald wieder im Zoo arbeiten.

Am 7. Juni 2019 startet die Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Ein Jahr nach den Männern gehen die Frauen-Nationalmannschaften in die Mission WM-Titel. Für Deutschland ist es das erste Turnier unter der neuen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Wir zeigen die Spiele, Zeiten, Orten und übertragenden Sender im Überblick.

Drei Mal bereits holte die deutsche Nationalmannschaft der Frauen bei einer Fußball-WM den Titel, zuletzt 2007. Als 2011 im eigenen Land der Hattrick winkte, kam das bittere Aus aber bereits im Viertelfinale gegen den späteren Weltmeister Japan. Acht Jahre später in Frankreich heißen die Gruppengegner China, Spanien und Südafrika.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr letztes Spiel vor der Weltmeisterschaft in Frankreich mit 2:0 gegen Chile gewonnen. Knapp eine Woche vor dem WM-Turnier bleibt für Alexsandra Popp und Co allerdings noch einiges zu tun.

Deutschlands Fußball-Frauen werden bei der WM in Frankreich ein paar Siege brauchen, um daheim Aufmerksamkeit zu erhalten. Das wissen sie. Ehe es mit dem Siegen soweit ist, wirbt die Nationalmannschaft mit einem frechen und selbstironischen Video für sich.

Frauenfußball wird nach wie vor - vor allem in weiten Teilen der Männer-Welt - belächelt. Frauen, die Fußball spielen, wissen das. Die Frauen, die dies in der Nationalmannschaft und bei der WM auf höchstem Niveau tun, wenden sich in einem frechen Video an alle vorurteilsbeladenen Sport-Fans.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen reist mit 23 Spielerinnen zur WM nach Frankreich. Dort warten in der Gruppenphase ab dem 8. Juni China, Spanien und Südafrika als Gegnerinnen auf die Elf von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Sie gab ihr Aufgebot bekannt und bangt um ihre Stammtorhüterin.

Die Aufforderung zum Po-Wackel-Tanz lehnte Ada Hegerberg ab. Ein kleines Tänzchen gewährte die Gewinnerin des Ballon d'Or Moderator Martin Solveig trotzdem. Die Norwegerin erklärt, warum.

Große Enttäuschung bei den Damen des VfL Wolfsburg: Die Mannschaft um Kapitänin Nilla Fischer verlieren das Finale der Championsleague gegen Olympique Lyon. Damit platzt auch der Traum vom Triple für die "Wölfinnen".

Horst Hrubesch hat seine Arbeit als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der Frauen aufgenommen. In Leipzig bereitet er das Team auf die anstehenden WM-Qualifikationsspiele ...

Die DFB-Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin für Jones hat begonnen. Laut Interimscoach Hrubesch wurden erste Gespräche mit Kandidaten geführt. Bis Juni soll ...

Der Trainermarkt im deutschen Männerfußball ist quasi unüberschaubar. Bei den Frauen sieht das ganz anders aus - wie sich jetzt bei der Suche nach einem Nachfolger oder einer ...

Der DFB hat Bundestrainerin Steffi Jones mit sofortiger Wirkung entlassen. Damit reagierte der Verband auf die negative Entwicklung in den vergangenen Monaten.

Horst Hrubesch soll die deutschen Frauen als Interimscoach auf den Weg zur Fußball-WM 2019 bringen. Doch wer soll auf ihn folgen? Der DFB will sich mit der Nachfolgereglung ...

Der Deutsche Fußball-Bund hat sich von Frauen-Bundestrainerin Steffi Jones getrennt. Für die nächsten beiden Spiele im April gegen Tschechien und in Slowenien werde Horst ...

Die deutschen Fußballerinnen kassieren nach schwacher Leistung zum Abschluss des SheBelieves Cups eine 0:3-Niederlage gegen Frankreich. Ohne einen Sieg schließt die DFB-Auswahl das Turnier als Letzter ab.

Die deutschen Fußballerinnen kehren enttäuscht und erstmals ohne Sieg vom Turnier in den USA zurück. Das 0:3 gegen Frankreich gibt zu denken. Trainerin Jones muss vor den ...

Die deutschen Fußball-Frauen hoffen zum Abschluss des Vier-Länder-Turniers in den USA auf das erste Erfolgserlebnis im neuen Jahr.

Die deutschen Fußballerinnen warten noch auf den ersten Sieg 2018. Nach dem 0:1 gegen die USA zeigt sich die Jones-Elf beim 2:2 gegen England spielerisch verbessert. Die ...

Brisante Personalentscheidung im englischen Frauen-Fußball: Phil Neville übernimmt die Nationalmannschaft - dabei war er vor einigen Jahren durch sexistische Äußerungen aufgefallen.

Österreich denkt darüber nach, sich für die Austragung der Frauenfußball-EM 2021 zu bewerben. Konkrete Pläne gibt es zwar noch nicht, aber ein großer Konkurrent steht bereits fest.

Österreich spielt bei der Frauen-EM in den Niederlanden ein grandioses Turnier. Doch wie gut kennen Sie den Kader unserer Fußballerinnen eigentlich?

Österreichs Sommermärchen soll im Halbfinale gegen Dänemark um ein Kapitel reicher werden. Den ÖFB-Damen von Coach Dominik Thalhammer ist auch gegen den Deutschland-Bezwinger einiges zuzutrauen - zumal der Gegner ein kleines Problem haben könnte.

Bleibt sie oder muss sie gehen? Nationaltrainerin Steffi Jones muss nach dem Viertelfinal-Aus bei der EM um ihren Job bangen. Es gibt Kritik von vielen Seiten. Eine ihrer Spielerinnen fordert hingegen Geduld.

Sie haben es tatsächlich gepackt! Österreichs Fußball-Damen stehen nach dem Sieg gegen Spanien im Halbfinale der EM - und feierten den Triumph ausgiebig.

Die ÖFB-Damen setzen ihren EM-Erfolgslauf fort und ringen im Viertelfinale Spanien nieder.

Das EM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Dänemark musste am Samstagabend wegen Starkregens verschoben werden - und dennoch gab es eine sehr unterhaltsame Szene auf dem Platz. Eine Helferin rutschte bei einem Schussversuch weg und wurde so zum Star in der Internetgemeinde.

Österreichs sensationeller Lauf bei der Damen-EM in den Niederlanden geht weiter. Das Überraschungsteam glänzt mit einem 3:0 im dritten Gruppenspiel gegen Island. Die ÖFB-Damen belegen somit den ersten Platz in Gruppe C und spielen am Sonntag im Viertelfinale.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zählt seit fast 30 Jahren zur Weltspitze. Doch ausgerechnet vor der Europameisterschaft wagt die unerfahrene Bundestrainerin Steffi Jones ein Experiment - trotzdem ist der Titel das Ziel.