Deutschland spielt bei der Frauen-WM 2019 im letzten Gruppenspiel am Montag gegen Südafrika. Hier erfahren Sie, wo Sie das Spiel live im TV und Stream sehen können.

Mehr Themen zur Frauenfußball-WM finden Sie hier

Das erste Ziel haben die deutschen Frauen bei der WM 2019 erreicht: den Einzug ins Achtelfinale. Doch gegen Südafrika kann das DFB-Team auch noch den Gruppensieg perfekt machen.

Deutschland - Südafrika live im TV und Livestream bei der Frauen-WM 2019

Die ARD überträgt das letzte Gruppenspiel zwischen Deutschland und Südafrika im TV und Livestream. Anpfiff ist am Montag, 17. Juni, um 18 Uhr, der Sender ist ab 17:15 Uhr live auf Sendung.

In der Vorberichterstattung besprechen Claus Lufen und Nia Künzer die Chancen der Deutschen und die Stärken sowie die Schwächen der Südafrikanerinnen. Reporterin ist Stephanie Baczyk.

So wird Deutschland Gruppensieger in der Gruppe B

Zwei Spiele, zwei Siege: Die deutschen Frauen haben die volle Punktausbeute bei der WM eingefahren. Sowohl gegen China als auch gegen Spanien gewannen die Deutschen knapp mit 1:0. Allerdings: Überzeugt hat das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg bislang noch nicht.

Spielerisch hakte es noch an manchen Stellen, trotzdem reicht der Nationalmannschaft am Montag gegen Südafrika ein Punkt, um den Gruppensieg zu feiern.

Der Vorteil: Im Achtelfinale würden die deutschen Frauen auf einen Gruppendritten treffen, im Viertelfinale auf einen Gruppenzweiten. Wird Deutschland Gruppenzweiter, könnten im Achtelfinale bereits die USA warten, die bei ihrem 13:0 gegen Thailand einen Rekordsieg bejubelten und eine beeindruckende Leistung zeigten.

Sollte Deutschland verlieren und die Partie zwischen Spanien und China remis enden, wären die deutschen Frauen ebenfalls Gruppensieger. Das DFB-Team bleibt ebenfalls Erster, wenn China nur mit einem Tor Unterschied gegen Spanien gewinnt, während man selbst nur mit einem Tor Unterschied verliert.

Südafrika wartet noch auf den ersten Punkt

Gegner Südafrika hat trotz ordentlicher Leistung bisher beide Gruppenspiele verloren. Mit einem hohen Sieg gegen Deutschland würden die Südafrikanerinnen möglicherweise doch noch ins Achtelfinale einziehen.

Abhängig davon ist das Ergebnis von Spanien und China sowie die Begegnungen der anderen Gruppen. Nur die vier besten der insgesamt sechs Gruppendritten ziehen ins Achtelfinale ein.

Die Deutschen gehen als Favorit in die Partie, sollten das Spiel aber nicht zu locker angehen. Offensiv haben die WM-Debütantinnen aus Südafrika in beiden Spielen gute Akzente gezeigt, allerdings waren sie in der Defensive anfällig.

Bildergalerie starten

Frauen-WM: Der DFB-Kader im Überblick

Vom 7. Juni bis 7. Juli steigt in Frankreich die Frauen-WM. Die deutsche Nationalmannschaft geht zwar nicht als Favorit ins Turnier, verstecken muss sie sich aber auch nicht. Diese Mädels kämpfen um den Titel.