Frauen-WM: Der DFB-Kader im Überblick

Vom 7. Juni bis 7. Juli steigt in Frankreich die Frauen-WM. Die deutsche Nationalmannschaft geht zwar nicht als Favorit ins Turnier, verstecken muss sie sich aber auch nicht. Diese Mädels kämpfen um den Titel.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat 23 Spielerinnen in die DFB-Auswahl für die Fußball-WM 2019 in Frankreich berufen.
Almuth Schult (VfL Wolfsburg), geb. 9.2.1991, Torhüterin
Merle Frohms (SC Freiburg), geb. 28.1.1995, Torhüterin
Laura Benkarth (Bayern München), geb. am 14.10.1992, Torhüterin
Giulia Gwinn (SC Freiburg), geb. 2.7.1999, Abwehr
Johanna Elsig (1. FFC Turbine Potsdam), geb. am 1.11.1992, Abwehr
Leonie Maier (Bayern München), geb. am 29.9.1992, Abwehr
Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), geb. 8.3.1986, Abwehr
Kathrin Hendrich (Bayern München), geb. am 6.4.1992, Abwehr
Sara Doorsoun (VfL Wolfsburg), geb. am 17.11.1991, Abwehr
Marina Hegering (SGS Essen), geb. am 17.4.1990, Abwehr
Melanie Leupolz (Bayern München), geb. am 14.4.1994, Mittelfeld/Sturm
Dzsenifer Marozsan (Olympique Lyon), 18.4.1992, Mittelfeld/Sturm (aktuell verletzt)
Svenja Huth (1. FFC Turbine Potsdam), geb. 25.1.1991, Mittelfeld/Sturm
Lena Sophie Oberdorf (SGS Essen), geb. am 19.12.2001, Mittelfeld/Sturm
Sara Däbritz (Bayern München), geb. am 15.2.1995, Mittelfeld/Sturm
Lina Magull (Bayern München), geb. 15.8.1994, Mittelfeld/Sturm
Linda Dallmann (SGS Essen), geb. am 2.9.1994, Mittelfeld/Sturm
Lea Schüller (SGS Essen), geb. am 12.11.1997, Mittelfeld/Sturm
Alexandra Popp (VfL Wolfsburg), geb. am 6.4.1991, Mittelfeld/Sturm