(sal) - Schalke-Trainer Felix Magath hat es derzeit nicht leicht mit seinem Schützling Jefferson Farfan. Der 26-jährige Stürmer schwänzte am Montag zum zweiten Mal das Training. Schon am Sonntag tauchte er nicht bei seinem Verein auf.

Wie die "Bild" berichtet, soll der Peruaner Ärger in seiner Heimat haben. Er sei in einer Diskothek mit mehreren Männern in Streit geraten und sogar in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Angeblich haben sich die Männer über Farfans Freundin lustig gemacht.

Laut "Bild" droht dem Schalker jetzt eine saftige Strafe: Wenn er Pech hat, muss er bis zu 25.000 Euro auf den Tisch legen.