Darum ist der Argentinier zu Recht zum fünften Mal Weltfußballer.