Die WM 2018 in Russland steht für die deutsche Nationalmannschaft ganz im Zeichen der Mission Titelverteidigung. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, muss die DFB-Elf jedoch einige Hürden nehmen. So könnte Deutschlands Weg ins Finale aussehen.

Weitere News zur WM 2018 finden Sie hier.

Deutschland fährt mit einem großen Ziel zur WM nach Russland: Der Weltmeister-Titel von 2014 soll verteidigt werden. Zuvor muss die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach gegen einige Hochkaräter bestehen (den Spielplan zum praktischen Download als PDF finden Sie hier).

Bereits im Achtelfinale könnte beispielsweise Brasilien drohen. Wir haben einen möglichen Weg der deutschen Nationalmannschaft ins Finale mal durchgespielt.

So könnte Deutschlands Weg bis zum WM-Finale 2018 aussehen

Die Achtelfinals starten am 30. Juni und enden am 3. Juli. Je nachdem, ob die Nationalmannschaft als Gruppenerster oder -zweiter die Gruppenphase übersteht, spielt sie das Achtelfinale am 2. (in Samara) oder am 3. Juli (in Sankt Petersburg).

Die Nationalmannschaft trifft hier entweder auf den Gruppenersten oder -zweiten der Gruppe E.

Das Achtelfinale

Nach dem legendären 7:1-Sieg im WM-Halbfinale 2014 könnte es beim diesjährigen Achtelfinale zu einem Wiedersehen mit der Seleção kommen.

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass sowohl Deutschland als auch Brasilien als Gruppenerste die K.-o.-Phase erreichen. Mögliche Gegner für das DFB-Team wären dann Serbien, Schweiz und Costa Rica.

Der Spielplan der WM 2018 als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken.

Das Viertelfinale

Der Viertelfinalgegner der Löw-Elf würde aus Gruppe G oder H kommen. Damit könnte es im Viertelfinale zum Klassiker gegen England kommen.

Es kommen außerdem auch die starken Belgier und die polnische Mannschaft um Robert Lewandowski als Gegner infrage.

Spieltermin für das Viertelfinale wäre der 7. Juli (Samara) - vorausgesetzt Deutschland erreicht als Gruppenerster das Achtelfinale. Als Gruppenzweiter würde Deutschland das Viertelfinale einen Tag vorher (6. Juli) in Kasan bestreiten.

Das Halbfinale

Im Halbfinale würde die deutsche Elf auf einen Gegner aus den Gruppen A bis D treffen. Mögliche Gegner wären Spanien, Frankreich, Argentinien oder Portugal.

Wer es auch wird - ein Kracher ist im WM-Halbfinale fast garantiert. Die Halbfinals finden am 10. und 11. Juli in Moskau oder Sankt Petersburg statt.

Übertragen wird die WM 2018 von den öffentlich-rechtlichen Sendern. Hier finden Sie Einzelheiten zur WM 2018 live im TV und im Stream.

Bildergalerie starten

WM 2018: Adidas präsentiert das neue Auswärtstrikot der DFB-Elf

Adidas hat das neue Auswärtstrikot der deutschen Nationalmannschaft präsentiert. Bei der WM in Russland wird das Team von Bundestrainer Joachim Löw in grünen Jerseys auflaufen. Bereits bei der EM 1972 und der WM 1990 trug die DFB-Elf grüne Trikots - und gewann jeweils den Titel.