Infantino fühlt sich als "Arbeitsmigrant" und "homosexuell"

Einen Tag vor der Eröffnung der Fußball-WM in Katar sorgt der Chef des Weltverbandes FIFA, Gianni Infantino, mit Äußerungen auf einer Pressekonferenz für Aufsehen.  © Reuters