Das gab es noch nie bei einer WM: Die FIFA tauscht zum Achtelfinale den WM-Ball aus - aus einem bestimmten Grund.

Mehr aktuelle News zur WM 2018 finden Sie hier

Der neue Ball kommt ab dem Achtelfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland zum Einsatz.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas stellte am Dienstag seinen Ball Telstar Mechta vor, mit dem ab Samstag die K.o.-Spiele bestritten werden.

Er ähnelt optisch dem Telstar-Ball, der bis zum Ende der Vorrunde eingesetzt wurde. Der neue Ball hat nun aber rote Farbtupfer.

Darum gibt es ab den Achtelfinfals einen neuen Ball

Das Design soll die Farbe des Gastgeberlandes Russland repräsentieren. Außerdem soll nach Angaben des Weltverbandes FIFA durch die Farbe symbolisiert werden, dass mit der Runde der letzten 16 die heiße Phase der WM beginnt.

Das russische Wort Mechta im Markennamen bedeutet übersetzt Traum.

Hier finden Sie den Spielplan zur WM 2018 als PDF-Download © dpa