Schockmoment bei der Tour de France: Medienberichten zufolge soll es in im Zielbereich in Paris zu Schüssen gekommen sein.

Wie die Nachrichtenagentur AP via Twitter berichtet, habe die Polizei am Place de la Concorde in Paris auf ein Auto geschossen. Der Wagen soll demnach versucht haben, die Absperrungen im Zielberreich zu durchbrechen.

Der Vorfall soll sich nach Angaben von "Le Parisienne" um acht Uhr morgens ereignet haben. Demnach haben Polizeibeamte den Wagen kontrolliert und forderten den Fahrer auf, anzuhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze. (kab)