Doppelter Sturz beim BMX-Viertelfinale in Tokio

Im Viertelfinale der Olympischen BMX-Rennen ist es zu zwei Stürzen gekommen. Zuerst erwischt es den Ecuadorianer Alfredo Campo nach einem Sprung, dann sorgt der Australier Anthony Dean wenig später für den nächsten Crash. (Teaserbild: imago images/Agencia EFE/José Méndez) © Eurosport