Thomas van der Plaetsen stürzt im Zehnkampf verletzt in die Sandgrube und muss aufgeben

Der Belgier Thomas van der Plaetsen muss bereits nach der zweiten Disziplin des Zehnkampfs aufgeben. Der Europameister von 2016 verliert aufgrund einer Verletzung während des Flugs im Weitsprung die Kontrolle, stürzt kopfüber und bleibt im Sand liegen. (Teaserbild: AFP/Ben Stansall) © Eurosport