Beim ATP-Finale in London sind stets die besten acht Spieler des Jahres dabei. Die Namen sind groß: Alexander Zverev, Dominic Thiem, Novak Djokovic, Rafael Nadal oder Roger Federer. Wir zeigen Ihnen, welche Spiele Sie wo heute live sehen.

Mehr Tennisthemen finden Sie hier

Alexander Zverev trifft heute in seinem Auftakt-Duell auf Rafael Nadal. Der beste deutsche Tennisspieler geht als Titelverteidiger ins ATP-Finale und besiegte bereits Roger Federer und Novak Djokovic.

Federer und Djokovic sind auch in diesem Jahr wieder dabei - und treffen in der Gruppenphase aufeinander. Für das Turnier qualifizieren sich die acht besten Spieler des Jahres. Wo Sie die Spiele live im TV und Stream sehen können und wie der Spielplan aussieht, erfahren Sie hier.

ATP Finale 2019 heute live im TV und Stream bei Sky

Wie auch bei Wimbledon hat sich der Pay-TV-Sender Sky die Rechte für das letzte Turnier des Jahres gesichert. Ab Sonntag 10. November, um 13:00 Uhr beginnt das ATP-Finale in London. Zuerst werden die Doppel-Partien gespielt, anschließend die Einzel-Duelle ausgetragen. Sky überträgt alle Spiele auf den Sky-Sport-Sendern.

Am Dienstag, den 12. November, werden alle Partien auf Sky Sport 1 HD gezeigt. Nach dem ersten Doppel steht Roger Federer gegen Matteo Berrettini auf dem Platz. Der Schweizer hat bereits nach der Niederlage gegen Dominic Thiem viel Druck. Verliert er gegen den Italiener, würde das sehr wahrscheinlich das Vorrunden-Aus bedeuten.

Am Abend treffen die beiden Sieger der ersten Gruppenspiele aufeinander. Der Gewinner im Duell zwischen Dominic Thiem und Novak Djokovic könnte so gut wie sicher ins Halbfinale einziehen.

ATP Finale 2019: Spielplan

Dienstag, 12. November

  • 13:00 Uhr: Ram/Salisbury - Dodig/Polasek (Sky Sport 1 HD)
  • 15:00 Uhr: Federer - Berrettini (Sky Sport 1 HD)
  • 19:00 Uhr: Kubot/Melo -Klaasen/Venus (Sky Sport 1 HD)
  • 21:00 Uhr: Djokovic - Thiem (Sky Sport 1 HD)

Montag, 11. November

  • 13:00 Uhr: Krawietz/Mies - Rojer/Tecau 7:6, 4:6, 10:6
  • 15:00 Uhr: Medwedew - Tsitsipas 6:7, 4:6
  • 19:00 Uhr: Cabal/Farah - Herbert/Mahut 3:6, 5:7
  • 21:00 Uhr: Nadal - Zverev 2:6, 4:6

Sonntag, 10. November

  • 13:00 Uhr*: Ram/Salisbury - Klaasen/Venus 4:6, 4:6
  • 15:00 Uhr: Djokovic - Berrettini 6:2, 6:1
  • 19:00 Uhr: Kubot/Melo - Dodig/Polasek 4:6, 6:4, 10:5
  • 21:00 Uhr: Federer -Thiem 5:7, 5:7

Novak Djokovic hat trotz seines fünften Titelgewinns beim ATP-Masters in Paris die Führung in der Tennis-Weltrangliste an seinen Dauerrivalen Rafael Nadal verloren. Dem 19-maligen Grand-Slam-Champion aus Spanien reichte der Einzug ins Halbfinale, vor dem er wegen einer Bauchmuskelverletzung aufgeben musste, um nach einem Jahr an die Spitze zurückzukehren.

ATP Finale 2019: Gruppen und Modus

Das ATP-Finalturnier hat einen besonderen Modus. Je vier Spieler treten in einer Gruppe an. Jeder spielt gegen jeden, die beiden ersten stehen im Halbfinale. Dort treffen die Gruppensieger auf den Zweitplatzierten der anderen Gruppe. Die Sieger der Halbfinals spielen am Sonntag, 17. November, im Finale.

Gruppe Agassi

SpielerLandSetzliste
Rafael NadalSpanien1
Dimitri MedwedewRussland4
Stefanos TstistipasGriechenland6
Alexander ZverevDeutschland7

Gruppe Borg

SpielerLandSetzliste
Novak DjokovicSerbien2
Roger FedererSchweiz3
Dominic ThiemÖsterreich5
Matteo BerrettiniItalien8

Gruppe Doppel: Max Mirny

DoppelteamLandSetzliste
Sebastian Cabal/Robert FarahKolumbien1
Kevin Krawietz/Andreas MiesDeutschland3
Jean-Julien Rojer/Horia TecauNiederlande/Rumänien6
Pierre-Hugues Herbert/Nicolas MahutFrankreich7

Gruppe Doppel Jonas Björkman

DoppelteamLandSetzliste
Lukasz Kubot/Marcelo MeloPolen/Brasilien2
Rajeev Ram/Joe SalisburyUSA/Großbritannien4
Raven Klaasen/Michael VenusSüdafrika/Neuseeland5
Ivan Dodig/Filip PolasekKroatien/Slowakei8
*Zeiten können variieren, je nachdem, wie lange das Spiel zuvor dauert