Bereits zum achten Mal gewann Roger Federer am Sonntag in Wimbledon. Ein Rekord, der Sportlern weltweit imponiert. Auf Twitter, Instagram und Co. feiern die Stars den Schweizer für seinen Erfolg.

Mehr Infos zu Roger Federer

Zu den prominenten Gratulanten zählten viele Topfußballer. So outete sich beispielsweise Gerard Piqué als Fan von Roger Federer und stellte den Rekord-Champion von Wimbledon in eine Reihe mit Sportlegenden wie Lionel Messi und Michael Jordan.

Piqués deutsche Kollegen schlossen sich der Euphoriewelle an. "Ohne Zweifel der König des Tennis", kommentierte Mesut Özil den Sieg anerkennend.

Etwas ausführlicher fallen die Glückwünsche von Ex-Nationalspieler Philipp Lahm aus: "Ein großartiger Sportsmann krönt sich zum erfolgreichsten Spieler von Wimbledon. Herzlichen Glückwunsch und großen Respekt vor dieser Leistung, Roger Federer!"

Boris Becker lobt Roger Federer und Marin Cilic

Tennislegende Boris Becker würdigt neben dem 35-Jährigen aber auch seinen Kontrahenten Marin Cilic.

Der musste sich zwar nach nur 101 Minuten geschlagen geben, konnte sich aber auch über seinen zweiten Platz in Wimbledon freuen.

"Schön, am Ende beide Spieler lächeln zu sehen", freute sich Becker daher via Twitter.

Mit seinem 19. Sieg eines Grand-Slam-Turniers ist Roger Federer nicht nur Rekordhalter in Wimbledon, er ist auch der bislang älteste Champion des Turniers in London. Zum ersten Mal gewann er den Cup 2003.

Bildergalerie starten

Roger Federer siegt in Wimbledon gegen Marin Cilic: die besten Bilder

Roger Federer hat als erster Tennisspieler zum achten Mal das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gewonnen.