Fernando Torres

Fernando Torres verabschiedet sich von seiner Fußballerkarriere: "Es ist an der Zeit", befindet der 35-Jährige in einem Video, mit dem er seine Entscheidung kundtut.

Sven Mislintat möchte den FC Arsenal London verlassen. Der einstige Star-Scout von Borussia Dortmund ist in der Branche als "Diamantenauge" bekannt. Gerüchteweise habe der FC Bayern München erneutes Interesse, Mislintat zu holen. Der 46-Jährige gab den Bayern 2017 einen Korb und ging nach London.

Fernando Torres hat nicht nur spielerische Qualitäten. Für Sagan Tosu spielt er eine Torchance heraus und legt perfekt für seinen Teamkollegen und Ex-Nürnberger Mu Kanazaki vor. Dieser vergibt aber die Chance kläglich.

Der spanische Ex-Nationalspieler Fernando Torres wechselt nach Japan. 

Schwarz-gelbes Makeover bei Peter Stöger, Eitelkeit auf Schalke und ein heldenhafter Mats Hummels – unsere Lehren des Spieltags. 

Die Kopfverletzung des spanischen Stürmerstars Fernando Torres ist seiner Aussage nach nicht so schlimm wie zunächst befürchtet. Der Verein sprach von einem Schädel-Hirn-Trauma, das sich Torres bei einem Zusammenprall im Spiel gegen La Coruna zugezogen hatte.

Der FC Bayern ist gegen Atlético Madrid aus der Champions League ausgeschieden. Nix wird's mit dem Finale in Mailand. Und wie immer gilt: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Dieses Mal macht sich Schalkes Stürmer Klaas-Jan Huntelaar über den verschossenen Elfmeter von Thomas Müller lustig.

Kein Müller, kein Ribéry, dafür ein 0:1 gegen Atlético: Die Bayern könnten zum dritten Mal in Folge den Einzug ins Champions-League-Finale verpassen. Trainer Pep Guardiola steht wegen seiner Personalentscheidungen im Fokus - ein echter Vorwurf lässt sich daraus aber nicht ableiten. Doch was lief dann in Madrid falsch?

FC Barcelona gegen Atlético Madrid - ein spanisches Duell im Viertelfinale der Champions League. Doch im Mittelpunkt steht der deutsche Schiedsrichter Dr. Felix Brych. Der Münchner gilt für die Madrilenen als Hauptschuldiger an der Niederlage im Hinspiel am Dienstagabend.

Heute gilt's! Bayer Leverkusen hat die große Möglichkeit, ins Viertelfinale der Champions League einzuziehen - erstmals seit der Saison 2001/2002. Dafür muss die Werkself bei Atletico Madrid (20:45 Uhr) einfach eine ähnliche Leistung abliefern wie beim 1:0-Hinspielsieg vor fast drei Wochen. Gelingt Leverkusen der große Coup gegen den spanischen Meister? Wir tickern die Partie natürlich LIVE und in voller Länge!

Überraschung in Leverkusen. Bayer gewinnt hochverdient mit 1:0 gegen Atletico Madrid. Hakan Calhanoglu erzielte in der 57. Minute das Tor des Tages. Der Ticker zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions-League in der Nachlese.

Jedes Jahr wieder: Vorhang auf für das Transfertheater.

Fast ein halbes Jahrhundert nach dem ersten Sieg endet für die überragende "Furia Roja" die Europameisterschaft mit dem Thron: Spanien wird Europameister.