Franck Ribéry

Nach elf Jahren Vereinszugehörigkeit könnte sich die Zeit von Ribéry bei den Bayern dem Ende zuneigen. Sein Landmann Kingsley Coman hat ihn verdrängt.

Der FC Bayern ballert wie im Wilden Westen, Michy Batshuayi verspürt echte Liebe und Mario Gomez ist ein schlauer Fuchs. Die Lehren des Spieltags.

Mit dem achten Sieg in Serie ist der FC Bayern München dem vorzeitigen Gewinn des 28. Meistertitels wieder einen Schritt näher gekommen.

Der FC Bayern München zieht in der Fußball-Bundesliga weiter ungefährdet seine Kreise. Auch eine durchschnittliche Leistung reicht in Mainz zu einem mühelosen Erfolg.

Seit fast einem Jahrzehnt wirbeln Franck Ribéry und Arjen Robben gemeinsam für den FC Bayern. Bleiben sie auch über die Saison hinaus in München? Präsident Uli Hoeneß hat nun angekündigt, wann mit einer Entscheidung über eine Vertragsverlängerung zu rechnen sei.

Der FC Bayern gilt als Vorzeigeklub, was die Integration ehemaliger Spieler in den Geschäftskreislauf an der Säbener Straße betrifft.

Nach dem Rauswurf von Carlo Ancelotti hatten viele seinem "Wunschspieler" James eine solche Zukunft beim FC Bayern nicht mehr zugetraut. Erst unter Jupp Heynckes dreht der WM-Star richtig auf.

Franck Ribéry und Arjen Robben gehören zum Inventar des FC Bayern, im Sommer laufen aber beide Verträge aus. Die Spieler würden gerne verlängern, aber da gibt es ein paar Probleme.

Franck Ribéry hält sich trotz seiner bald 35 Jahre noch fit genug für weitere Spielzeiten beim FC Bayern. 

Das Fußballjahr hätte für die Bayern kaum besser beginnen können. Nach dem Sieg in Leverkusen ist der sechste Meistertitel nur noch Formsache. Spannender gestaltet sich die ...

Auftakt nach Maß für den deutschen Rekordmeister. Mit einer guten Vorstellung startet der FC Bayern mit einem 3:1-Sieg gegen Leverkusen in die Rückrunde. Vor allem zwei Super-Stars drehten auf.

Für den Rekordmeister ist es ein optimaler Auftakt des Bundesligajahres 2018. Mit dem 3:1 in Leverkusen beenden die Bayern eine Serie von zuvor 14 Pflichtspielen, in denen ...

Bayern-Auftakt nach Maß: Zum Rückrundestart lässt der Rekordmeister FC Bayern München Gegner Bayer Leverkusen keine Chance.

Die Bayern eilen dem nächsten Titel entgegen. Mit dem 3:1 in Leverkusen glückte der Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes ein optimaler Rückrunden-Auftakt. Für Bayer ging ...

Vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga ist beim FC Bayern ein Kampf um die Stammplätze entbrannt. Sogar jahrelange Stammspieler wie Franck Ribéry müssen um ihren Platz in der Heynckes-Elf zittern.

Neuzugänge, verletzte Spieler, Vertragsverhandlungen - vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga ist es bei den 18 Clubs längst mit der Ruhe vorbei. Bis auf den ...

Boateng war nach dem Test des FC Bayern gegen den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach alles andere als zufrieden.

Als Auslaufmodelle sehen sich Ribéry (34) und Robben (33) beim FC Bayern nicht. Das Flügelduo kämpft in der Rückrunde um Titel und um neue Verträge. Mehrere Faktoren werden ...

Die langjährigen Topspieler Franck Ribéry und Arjen Robben gehen beim FC Bayern München mit einer ungeklärten Zukunft in die Rückrunde.

Der FC Bayern überwintert im Pokal und hält damit die Chance auf ein erneutes Triple am Leben. Die Konstellation mit Jupp Heynckes erinnert ein wenig an 2013, es gibt einige Parallelen - und doch sind manche Dinge auch anders.

Mit dem Sieg gegen Paris Saint-Germain setzt der FC Bayern ein starkes Signal an die Konkurrenz. Vermeintliche Problemfälle bestätigen gegen PSG ihre starke Form und könnten in Zukunft noch wichtiger für die Mannschaft werden.

Wer wird einmal Nachfolger von Arjen Robben und Franck Ribéry? Seit Jahren wird diese Frage beim FC Bayern diskutiert. Dabei steht die Antwort vielleicht schon jetzt im Kader: Kingsley Coman.

Julian Draxler soll laut Medienberichten als Nachfolger von Franck Ribéry zum FC Bayern München kommen. Trotz einiger Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den beiden Spielern auch gravierende Unterschiede - im Positiven wie im Negativen.

Das Pokalspiel des FC Bayern gegen RB Leipzig über 120 Minuten war kräfteraubend, und die zuvor schon arg dezimierte Offensive der Münchner kommt auf dem Zahnfleisch daher. Trainer Jupp Heynckes ist vor dem Topspiel dennoch optimistisch. 

Nur ein Punkt trennt die Top-Drei der Bundesliga. BVB, FC Bayern und RB Leipzig sorgen endlich wieder für eine spannende Saison. Was für wen spricht. Und welches Team wo seine Schwächen hat. Eine Analyse.