Gabriela Koukalova

Bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund hat die deutsche Mannschaft am zweiten Wettkampftag schon die zweite Medaille geholt. Im Sprint der Frauen rettet eine alles andere als fitte Laura Dahlmeier 0,6 Sekunden Vorsprung vor der Schwedin Hanna Oeberg ins Ziel und holt Bronze. Es gewinnt Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei vor der Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold.

Die tschechische Star-Biathletin Gabriela Koukalova hat jahrelang an Essstörungen gelitten. "Vor Wettkämpfen habe ich ständig mein Gewicht kontrolliert", sagte die 28-Jährige in einem Interview der Zeitung "MF Dnes", das am Mittwoch in Auszügen veröffentlicht wurde.