Marco van Basten

Mit Nazi-Vokabular hat Ex-Fußballstar Marco van Basten Empörung ausgelöst, weit über die Niederlande hinaus. Nun wurde er auch noch aus einem populären Computerspiel entfernt - bis auf Weiteres.

Nach dem TV-Eklat mit dem Nazi-Gruß "Sieg Heil" setzt der Sender Fox Sports seine Zusammenarbeit mit dem ehemaligen niederländischen Fußball-Nationalspieler Marco van Basten für eine Woche lang aus.

Der niederländische Profi-Fußball setzt am Wochenende ein Zeichen gegen Rassismus. Doch der ehemalige Nationalspieler Marco van Basten sorgt ausgerechnet an diesem Spieltag mit Nazi-Vokabular für einen Eklat.

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Marco van Basten hat mit der Aussage "Sieg Heil" im holländischen Fernsehen für einen Eklat gesorgt und sich später dafür entschuldigt. 

Nach zehn Jahren Cristiano Ronaldo und Lionel Messi wird wieder ein anderer Star zum Besten seiner Zunft gekürt: Der Kroate Luka Modric. Weltmeister Didier Deschamps ist Trainer Nummer 1. Eine deutsche Fußballerin verpasst eine Überraschung.

Kein ausländischer Profi traf für den FC Bayern so häufig wie er, kein anderer ist für die Mannschaft momentan so wichtig. Arjen Robben trumpft auf wie in besten Zeiten. Seine Zukunft allerdings ist ungewiss. 

Die Suche nach einem Nachfolger für Danny Blind läuft in den Niederlanden auf Hochtouren. Die besten Chancen auf den Job als Nationalcoach hat offenbar Louis van Gaal, dicht gefolgt von einem seiner ehemaligen Schüler. Aber auch ausländische Trainer sind im Gespräch. Darunter Jürgen Klinsmann.

Franck Ribérys Zukunft bleibt ungewiss, jetzt spekuliert die "L’Equipe" sogar über das vorzeitige Ende seiner Karriere. Der FC Bayern hält weiter zu seinem Spieler - aber auch Ausschau nach möglichen Nachfolgern.

Endlich kommen die Europameisterschaften ins eigene Land. Doch statt der DFB-Elf holen sich die starken Holländer den EM-Titel.