Mikaela Shiffrin

Olympia-Aus für Mathieu Faivre, Freund von US-Superstar Mikaela Shiffrin: Der Franzose wurde aus disziplinarischen Gründen aus dem Team geschmissen.

Für die bislang so erfolgreiche deutsche Olympia-Mannschaft gibt es am siebten Wettkampftag in Pyeongchang erstmals nichts zu bejubeln. Claudia Pechstein verfehlt ihre zehnte ...

Seit bald fünf Jahren schien es Gesetz: Bei einem Großereignis holt Mikaela Shiffrin Slalom-Gold. Doch in Pyeongchang verpasst die 22 Jahre alte Amerikanerin nicht nur Platz eins, sondern gleich die Medaillenränge. Die Schmerzen danach sind groß.

Die Winzigkeit von fünf Hundertstel-Sekunden entschied am Ende über Gold und Silber im Slalom der Damen. Bronze schnappte sich sensationell eine junge Österreicherin. Mikaela Shiffrin ging völlig überraschend leer aus.

Nach der spektakulären Abfahrt steht heute der nächste Speed-Wettbewerb bei Olympia 2018 an. Kann Aksel Lund Svindal auch im Super-G zu Gold rasen? Schlagen die Österreicher und Schweizer zurück? Oder ist der Deutsche Thomas Dreßen reif für die Sensation? Alle Infos im Live-Ticker.

US-Olympia-Experte Bode Miller macht live im TV einen Scherz, der bei Skifans nicht sonderlich gut ankommt: Angeblich ist Anna Veiths Ehemann für deren schlechtes Ergebnis im Riesentorlauf verantwortlich. 

Am olympischen "Super-Donnerstag" mit neun Entscheidungen gewinnt Deutschland die Goldmedaillen Nummer acht und neun. Damit ist die Gold-Ausbeute von Sotschi schon übertroffen. ...

Mikaela Shiffrin ist Olympiasiegerin im Riesenslalom. Der ÖSV erlebt das nächste Debakel. Viktoria Rebensburg und Wendy Holdener verpassen Medaillen nach packendem Final-Durchgang.

Gold-Favoritin Viktoria Rebensburg hat im ersten Durchgang des olympischen Riesenslaloms durch einen Fehler eine gute Ausgangslage für das Finale vergeben.

Es wird eng und stressig für die Alpinen bei Olympia. Auf die beiden Rennen am Super-Donnerstag folgt wegen der Slalom-Absage ein weiterer Doppel-Renntag am Freitag. Kritik gab es aber keine: "Für das Wetter kann keiner was. Nicht mal das IOC."

Für die deutsche Olympia-Mannschaft läuft es in Pyeongchang bislang blendend. Unter anderen haben Laura Dahlmeier, Toni Eggert und Sascha Benecken sowie Eric Frenzel und ...

Bei den alpinen Ski-Wettbewerben werden insgesamt 11 Olympiasiegerinnen und -sieger gekürt. 2018 feiert eine alpine Disziplin ihre olympische Premiere. Die deutschen Skirennläufer haben vor allem im Slalom und im Riesenslalom gute Chancen auf Medaillen. Die stärkste Konkurrenz kommt traditionell aus Österreich und der Schweiz. Im Slalom wird ein deutsch-österreichisches Duell besonders heiß erwartet.

Im Slalom auf der Lenzerheide steht eine neue Dame ganz oben: Petra Vhlova siegt völlig unverhofft. Die 22-Jährige profitiert vom Ausfall Mikaela Shiffrins. Wendy Holdener schafft es im Heimrennen erneut aufs Podest.

Das war ein harter Kampf für die Riesentorlauf-Damen! Bei "brutalen" Bedingungen auf der Lenzerheide ist nur eine Französin schneller als Viktoria Rebensburg. Eine 19-Jährige holt Platz drei. Und eine blutjunge Schweizerin zeigt auf.

Das war ein harter Kampf für Viktoria Rebensburg! Mit einem zweiten Platz bei "brutalen" Bedingungen auf der Lenzerheide hat sie ihre Favoritenrolle für Olympia bestätigt. In ...

Olympische Spiele leben auch von ihren Stars. Wer bringt bald Pyeongchang zum Leuchten? Ein Überblick über Favoriten und Glamour-Promis nach Sportarten.

Unsportliches Verhalten der Zuschauer überschattet Hirscher-Triumph.

20 Tage vor dem Riesenslalom bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang holt Viktoria Rebensburg den dritten Saisonsieg in ihrer Lieblingsdisziplin. Dabei musste die 28-Jährige zuletzt unfreiwillig pausieren.

20 Tage vor dem Riesenslalom bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang holt Viktoria Rebensburg den dritten Saisonsieg in ihrer Lieblingsdisziplin. Dabei musste die ...

Sofia Goggia hat ihre Konkurrentinnen bei der Abfahrt in Cortina klar hinter sich gelassen. Lindesy Vonn muss sich mit Platz zwei begnügen.

Lindsey Vonn oder Mikaela Shiffrin? Die Ski-Welt grübelt, wer denn nun die beste Rennfahrerin der Geschichte ist. Vonn hat in vielen Bereichen die Nase vorn, steht aber auch schon vor dem Ende ihrer Karriere. Der elf Jahre jüngeren Konkurrentin stehen alle Türen offen.

Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres. Auch im fünften Rennen 2018 war keine schneller als der Ski-Star aus den USA.

Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres. Auch im fünften Rennen 2018 war keine schneller als der Ski-Star aus den USA. Für die Deutschen gab trotz ...

Dominatorin, Vorbild, Jahrhunderttalent: Mikaela Shiffrin fährt aktuell allen davon und erfindet damit den Skisport neu. Das liegt vor allem an ihrem einzigartigen Stil.