Lenzerheide (dpa) - Die 12. Tour de Ski der Langläufer hat mit einer Enttäuschung aus deutscher Sicht begonnen. Lediglich vier der 20 gestarteten DSV-Athleten überstanden die Qualifikation für den Freistil-Sprint im schweizerischen Lenzerheide.

Hanna Kolb, Victoria Carl, Steffi Böhler und Sandra Ringwald platzierten sich unter den besten 30. Alle anderen schieden aus, wobei besonders das Ergebnis der Herren zu wünschen übrig ließ. Nur Thomas Bing als 33. scheiterte knapp. Als Qualifikationssieger gehen die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg und Vorjahressieger Sergej Ustjugow aus Russland in die Viertelfinals.© dpa