Spenden von 1&1, WEB.DE und GMX schließen Engpass

Angela Griep arbeitet im Südsudan. Dank der Spenden von United Internet for UNICEF konnte eine Versorgungslücke geschlossen und therapeutische Zusatznahrung für tausende Kinder finanziert werden.