Das Rätselraten um den kleinen Archie hat ein Ende. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem Mann, der nicht nur in Südafrika als Legende gilt.

Mehr News zu Harry und Meghan finden Sie hier

Mit Bravour hat Baby Archie seinen ersten offiziellen Auslandstermin absolviert. Bei einem Treffen mit dem südafrikanischen Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu in Kapstadt zeigte sich der vier Monate alte Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan am Mittwoch von seiner besten Seite.

Während einer gemeinsamen Teestunde brachte er den 87-jährigen Helden der Anti-Apartheid-Bewegung, dessen Frau Leah sowie seine stolzen Eltern mit seinen Grimassen zum Lachen.

Baby Archie bekommt herzhaften Kuss

Der schon seit Jahren gebrechliche ehemalige Erzbischof ließ es sich nicht nehmen, die royale Familie vor seiner Stiftung in der südafrikanischen Hafenstadt selbst zu begrüßen. Dabei küsste er den knapp fünf Monate alten Archie herzhaft auf die Stirn.

Beim Tee gab es für das Baby eigenes Gebäck in Herzform mit seinem Namen als Aufschrift. Von den Knien seiner Mutter aus amüsierte Archie seine Gastgeber mit lustigen Gesichtsausdrücken.

"Du magst Frauen lieber", kommentierte Tutus Frau Leah die Grimassen. Er glaube, das Archie "genau weiß, was Sache ist", witzelte Vater Harry.

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie den „Meghan-Look“ nachstylen können, auch wenn Sie kein königliches Budget zur Verfügung haben.

Prinz Harry reist ohne Meghan und Archie weiter

Der 35-jährige Enkel der Queen, seine Frau und sein kleiner Sohn waren am Montag zu einem zehntägigen Afrika-Besuch in Kapstadt eingetroffen. Während Mutter und Kind in Südafrika bleiben, reist Harry am Donnerstag allein nach Botsuana, Angola und Malawi weiter, den letzten Tag verbringt die kleine Familie aber wieder gemeinsam in Südafrika.

Seit seiner Geburt am 6. Mai halten Harry und Meghan ihren Sohn von den Medien fern. Zum Ärger vieler Fans des britischen Königshauses feierten sie auch die Taufe ihres Sohnes im privaten Kreis. (hub/afp)

Lesen Sie auch: Herzogin Meghan soll Spitznamen für Baby Archie haben

Bildergalerie starten

Harry, Meghan und Archie in Afrika: Die Highlights ihrer Tour

Seit dem 23. September sind Prinz Harry, Herzogin Meghan und Söhnchen Archie Mountbatten-Windsor auf großer Reise durch Afrika. Das sind die schönsten Aufnahmen ihrer zehntägigen Reise.
Teaserbild: © imago images/i Images