In der viel diskutierten Royal-Doku "Harry and Meghan: An African Journey" ist ein besonders inniger Vater-Sohn-Moment zwischen Prinz Harry und dem kleinen Archie zu sehen – allerdings nur im Hintergrund für die Zuschauer, die ganz genau hinsehen. Eigentlich zeigt der Teil der Doku nämlich ein Interview mit Herzogin Meghan.

Mehr Themen zu Harry und Meghan finden Sie hier

Prinz Harry und Archie stehlen Herzogin Meghan die Show

Durch das Fenster des Gebäudekomplexes, in dem Meghan steht, sieht man, wie Prinz Harry seinen Vater-Pflichten gebührend nachkommt, während Mama Meghan arbeitet: Der Herzog von Sussex hat seinen fünf Monate alten Sohn auf dem Arm und wiegt ihn liebevoll hin und her.

Die Twitter-Userin Aly Brendan hat die süße Moment-Aufnahme zwischen Harry und dem Baby entdeckt. "Meghan sagt irgendetwas Wichtiges, aber ich kann meine Augen nicht von dem Duo hinten links lassen... Harry und Archie", schreibt der Royal-Fan dazu im Tweet des Video-Ausschnitts aus der Dokumentation.

Dokumentation zeigt die Royals sehr persönlich

Die Doku "Harry and Meghan: An African Journey" enthält viele sehr private Interviews mit dem Ehepaar, unter anderem darüber, wie schwierig das Leben im ständigen Rampenlicht sein kann.

Nun wurde sie auf dem britischen TV-Sender "ITV" ausgestrahlt und sorgt für Kontroversen, weil Prinz Harry und Herzogin Meghan sich sehr privat und verletzlich zeigen. Definitiv untypisch für Royals und vermutlich auch nicht gewollt vom britischen Königshaus.  © 1&1 Mail & Media / CF