Nur drei Tage nach der Geburt von Sohn Archie war er in die Niederlande zu den Invictus Games gereist: Jetzt ist Prinz Harry wieder zu Hause und nahm am nächsten Event auf Windsor Castle teil.

Mehr News zum britischen Königshaus finden Sie hier

Royale Pflichten nach Geburt

Nach der Geburt von Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor nimmt Prinz Harry schon wieder royale Pflichten wahr: Am Donnerstag ist er zu der Eröffnung der Invictus Games nach Den Haag in die Niederlande gereist.

Wieder zu Hause nahm er am Samstag an der Royal Windsor Horse Show auf Windsor Castle teil. Das Event markiert den 200. Geburtstag von Queen Victoria. Die Show präsentiert unter anderem Springprüfungen und Dressurreiten.

Besonderes Geschenk für Prinz Harry

In Den Haag bekam Prinz Harry eine besondere Jacke geschenkt: Sie trug die Aufschrift "Invictus Family Daddy" (deutsch: "Invictus Familienvater"). Ein paar der Buchstaben waren gelb unterlegt, sodass sich noch der Schriftzug "I Am Daddy" (deutsch: "Ich bin Vater") ergab.

Natürlich konnte Harry aus den Niederlanden auch viele Babygeschenke mit nach Hause nehmen: So bekam er unter anderem auch einen weißen Strampler mit dem "Invictus Games"-Logo. Die Invictus Games sind eine paralympische Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten. (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

Prinz Harry & Meghan: Ihre Liebe in Bildern

Prinz Harrys und Meghans erstes Baby ist da und krönt eine Liebe, die im Sommer 2016 ihren Anfang nahm. Doch seitdem war ihre Lovestory nicht nur von märchenhaften Momenten geprägt. Ein Rückblick.