Gerüchte gab es schon vorab, jetzt ist es bestätigt: Prinz Harry und Herzogin Meghan reisen im Herbst nach Afrika. Und wie es aussieht, wird auch ihr Sohn Archie mit von der Partie sein.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seit der Geburt ihres Sohnes Archie befindet sich Herzogin Meghan in der Babypause, die im Herbst zu Ende sein soll. Und zu diesem Zeitpunkt soll es für die kleine Familie auch gleich auf große Reise gehen, wie der Palast nun offiziell via Instagram mitteilte.

"Der Herzog und die Herzogin von Sussex freuen sich, bekannt zu geben, dass sie gefragt wurden, diesen Herbst eine Tour durch den Süden Afrikas zu machen", heißt es auf dem offiziellen Instagram-Account von Prinz Harry und seiner Frau Meghan.

Auf dem Programm soll demnach ein Besuch in Südafrika stehen. Der 34-Jährige nehme zudem Termine in Malawi, Angola und Botswana wahr.

Erste Reise als Familie

"Der Herzog und die Herzogin freuen sich darauf, so viele von Ihnen vor Ort zu treffen und das Bewusstsein für die Arbeit der örtlichen Gemeinden im Commonwealth und darüber hinaus zu schärfen", steht weiter in dem Statement geschrieben.

Wann genau Prinz Harry und Herzogin Meghan zu der Reise aufbrechen, ist nicht bekannt. Doch wie es aussieht, wird das Paar nicht alleine reisen.

Denn am Ende des Instagram-Beitrages steht: "Das wird ihre erste offizielle Reise als Familie sein." Demnach wird der kleine Archie, der am 6. Mai zur Welt kam, seine Eltern nach Afrika begleiten.  © 1&1 Mail & Media / CF

Baby Archie wird getauft: Darum ist die Queen nicht dabei

Sechs Wochen ist der kleine Spross von Herzogin Meghan und Prinz Harry jetzt alt und schon im kommenden Monat steht das nächste große Event für Baby Archie an: Die Taufe! Doch schon jetzt steht fest, dass die Queen nicht dabei sein wird.