Priyanka Chopra soll Baby Archie besucht und ihn reich beschenkt haben. Jetzt hat die Schauspielerin auf Twitter den Bericht der "The Sun" dementiert. Die Geschichte sei schlichtweg unwahr.

Mehr Royal-News finden Sie hier

Die indische Schauspielerin Priyanka Chopra hat sich auf Twitter zu einem Bericht der britischen Tageszeitung "The Sun" geäußert. Darin heißt es, sie und Ehemann Nick Jonas hätten dem royalen Nachwuchs von Freundin Herzogin Meghan und Prinz Harry, Baby Archie, einen Besuch abgestattet.

Kein "Tiffany's"-Schmuck

"Diese Geschichte ist unwahr", schrieb Priyanka Chopra jetzt auf Twitter. Dass sie dem kleinen Archie Schmuck der Marke "Tiffany's" als Geschenk mitgebracht habe, sei zwar eine tolle Idee, würde aber keineswegs stimmen.

Auch zur Quelle der angeblichen Nachricht hatte die Schauspielerin einiges zu sagen. "Ich war zum Arbeiten in der Stadt. Ich hoffe, wer auch immer diese 'Quelle' ist, fängt an, die Faktenlage besser zu checken."

Es ist nicht die erste Falschmeldung

Am vergangenen Donnerstag berichtete das britische Boulevard-Blatt "The Sun" in einer angeblich exklusiven Story vom Besuch Chopras bei ihrer Freundin Meghan. Die Zeitung fütterte die Fans der Royals auch mit einigen Details, wie dem Geschenk oder ihren Gedanken zum neuen Leben der ehemaligen Schauspielerin.

"Sie fanden, Archie sei besonders reizend und Meg liebe ihr neues Leben", soll die Quelle gesagt haben.

Der falsche Bericht hatte auch Gerüchte über ein angebliches Zerwürfnis der beiden Freundinnen Meghan und Priyanka für beendet erklärt. Aber auch zu diesem Thema hatte die Schauspielerin schon im März ein Dementi in der Talkshow "Watch What Happens Live with Andy Cohen" abgegeben. (jwl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Geburt von "Baby Sussex": Prinz Harry und Herzogin Meghan im Glück

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind nun stolze Eltern eines kleinen Jungen, der am Montagmorgen zur Welt gekommen ist. Sehen Sie hier die wichtigsten Ereignisse zur Geburt von "Baby Sussex".