Bei dem Besuch eines Baseballspiels in London wurden Prinz Harry und Herzogin Meghan zwei Geschenke für ihren Sohn Archie überreicht.

Mehr zu Prinz Harry und Herzogin Meghan finden Sie hier

Damit hatte wohl kein Fan gerechnet: Prinz Harry und Herzogin Meghan waren überraschend zu Gast, als die New York Yankees und die Boston Red Sox am Samstag in London beim allerersten Spiel der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB in Europa antraten.

Die Vereine wussten aber offensichtlich zuvor Bescheid, hatten sie doch Geschenke für Archie, den vor wenigen Wochen geborenen Sohn von Harry und Meghan, dabei.

Trikot und Strampler

Als Harry und Meghan die Spieler vor dem Match in ihren Kabinen besuchten, bekamen sie Gaben für Archie überreicht. Während die Boston Red Sox einen kleinen Strampler in ihren Vereinsfarben dabei hatten, beschenkten die New York Yankees die Royals mit einem Baby-Trikot. Es hat den Namen "Archie" und die Nummer 19, dem Geburtsjahr des Mini-Royals, aufgedruckt.

Es ist zwar nicht bekannt, ob Herzogin Meghan womöglich selbst Baseball-Fan ist, als gebürtige US-Amerikanerin wird sie die Geste aber zu schätzen wissen. "Nur das Beste für Baby Archie", schrieben die Yankees später bei Twitter und teilten mehrere Bilder von dem Treffen mit den Royals.

Auch die Red Sox knipsten in der Kabine einige Fotos und teilten sie bei Twitter mit den Fans. Auf einer Aufnahme ist beispielsweise zu sehen, wie Herzogin Meghan ihren Landsmann Mookie Betts umarmt.

Vor allem Medien aus dem Umland von Boston spekulieren seit geraumer Zeit, dass der 26-jährige Baseball-Profi ein entfernter Cousin der Herzogin sein könnte.

Später betraten Harry und Meghan mit Mitgliedern der Invictus Games Foundation den Rasen, um diese beim traditionellen ersten Pitch vor einem Match zu unterstützen.

Doch wo war Archie? Vermutlich kümmerte sich seine mittlerweile dritte Nanny um den kleinen Royal, während Papa Harry und Mama Meghan sich das Spiel anschauten. (wue)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Trooping the Colour": Die schönsten Bilder der Militärparade von Queen Elizabeth II.

1.400 Soldaten, 300 Pferde und 400 Musiker: Auch in diesem Jahr hat das britische Königshaus den Geburtstags von Elizabeth II. mit einer feierlichen Parade gefeiert. Der 93. Geburtstag war zwar bereits am 21. April, offiziell feiert die Monarchin ihren Ehrentag aber immer mit der gesamten Königsfamilie im Juni mit "Trooping the Colour". Hier sehen Sie die schönsten Bilder des besonderen Events in Großbritannien.