Herzogin Meghan ist schwanger! Die Baby-Nachricht aus dem britischen Palast ist noch keinen Tag alt, schon machen sich die Buchmacher ans Werk. Wie wird der royale Nachwuchs wohl heißen?

Mehr über die britischen Royals erfahren Sie hier

Auf diese Nachricht haben alle gewartet: Herzogin Meghan ist schwanger. Das verkündete der Kensington-Palast am Montagmorgen via Twitter.

Kaum machte die frohe Botschaft die Runde, begann auch schon das große Namenraten. Die britischen Buchmacher freut das natürlich.

Das sind die Favoriten

Sprecher von zwei großen britischen Online-Wettbörsen äußerten sich bereits zu den Favoriten und machten erste Gewinnquoten öffentlich. Hoch im Kurs steht auf beiden Portalen der Name Diana. Sollten Prinz Harry und Herzogin Meghan ein Mädchen bekommen, könnte der 34-Jährige mit diesem Namen seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana (1961-1997), ehren.

Ebenfalls im Gespräch sind Alice, Victoria, Elizabeth, Mary und Grace. Diese zählten auch schon bei der Geburt von Prinz William und Herzogin Kates Tochter im Mai 2015 zu den Favoriten. Das royale Paar entschied sich damals jedoch für den Namen Charlotte.

Bei den Jungennamen kristallisiert sich ebenfalls ein eindeutiger Favorit heraus: Die Buchmacher setzen auf Arthur. Dicht dahinter folgen Albert, Edward, Philip, Charles und James.

Das erste gemeinsame Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan soll im Frühjahr 2019 zur Welt kommen. Zeit genug für jede Menge Namensspekulationen. (cos)  © spot on news