Meghan Markle und Prinz Harry verbringen ihren Honeymoon in einer kanadischen Blockhütte - aber natürlich nicht ohne Luxus.

Jetzt haben Meghan Markle und Prinz Harry endlich Zeit gefunden für ihre Flitterwochen – und die sehen ganz schön geerdet für ein Königspaar aus.

See und Berge

In einer "Blockhütten-Anlage" im kanadischen Bergstädchen Jasper, Alberta, feiern die beiden laut "TMZ" ihre Liebe. Wie "Bild" herausbekommen haben will, haben Meghan und Harry sechs Schlafzimmer, sechs Bäder und 560 Quadratmeter für sich. Letztere kann man sich in etwa so vorstellen, wie auf diesem Instagram-Bild des Ressorts.

Der königliche Zufluchtsort

Obwohl die Anlage luxuriös anmutet, hat sie "nur" vier Sterne. Dafür aber auch royale Referenzen. Queen Elizabeth II. und Prinz Philip stiegen hier schon ab, genauso wie Queen Mum und ihr Gatte, George VI. Der Ort wird angeblich auch "Der königliche Zufluchtsort" genannt.

Trotzdem: Nach dieser Hochzeit und dem ganzen Medienrummel hätte wohl niemand damit gerechnet, dass Meghan und Harry es in den Flitterwochen so bodenständig angehen lassen. (mia)

Bildergalerie starten

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten: Die Highlights der Traumhochzeit

Meghan und Harry sind nun Herzogin und Herzog von Sussex. Die emotionalsten Momente der royalen Traumhochzeit.




  © top.de