In Sydney verteilte Prinz Harry (32) im strömenden Regen Küsschen an seine Fans. Vor allem eine Anhängerin wurde besonders liebevoll begrüßt.

Seine Fans lieben ihn einfach abgöttisch – das "bisschen" Regen konnte zahlreiche Anhängerinnen von Prinz Harry jedenfalls nicht davon abhalten, stundenlang auf ihren Lieblings-Royal zu warten.

Zwar meinte das Wetter es mit "Prinz Charming" nicht allzu gut, doch bei so einem tollen Empfangskomitee wurde es dem sympathischen Rotschopf sicherlich ziemlich warm ums Herz.

Old Love

Und die Geduld seiner Fans wurde belohnt: Freudig umarmte Harry seine Fans, verteilte Bussis und gab Autogramme. Über mangelnde Konkurrenz kann Harrys Freundin Meghan Markle (35) jedenfalls nicht klagen. Puh!

Bei einem Fan konnte er sich dann vor Rührung kaum noch halten: die 97-jährige Kriegswitwe Daphne Dunn eroberte Harrys Herz im Regen!

Herzlich schloss er die alte Dame in seine Arme und – man sah es ihm an – war sichtlich bewegt, seinen Fan wiederzutreffen. Denn: Bereits 2015 trafen Daphne und Harry in Sydney aufeinander und offenbar hat der Prinz Daphne nicht vergessen.

Harry eröffnet den Invictus-Countdown

Der eigentliche Grund für Prinz Harrys Australienreise war natürlich nicht das Meet and Greet mit zahlreichen jüngeren und älteren Damen.

In Sydney eröffnete er den 500-Tage-Countdown des paralympischen Sport-Events Invictus Games. Aus diesem Anlass erschien er auch in sportlicher Montur – und sah so lässig einfach zum Knutschen aus! (LA)
  © top.de

"Ist Mami wirklich tot?" - So reagierte Prinz Harry auf Dianas Tod

Der tragische Tod von Prinzessin Diana war ein Schock, besonders für ihre beiden Söhne. Nun enthüllt eine Dokumentation, wie Prinz William und Prinz Harry auf die Nachricht reagiert haben. © ProSiebenSat.1