Baby Sussex, Prinzessin Charlotte und Co.: Das sind Windsors Wonneproppen

Über Nachwuchsmangel kann sich das britische Königshaus wahrlich nicht beschweren: Mit der Geburt von "Baby Sussex" hat Königin Elizabeth II. mittlerweile acht Urenkel. Und eines ist süßer als das andere …

Alles Gute zum Geburtstag, Charlotte! Dieses Foto der britischen Prinzessin wurde einen Tag vor ihrem vierten Geburtstag am 2. Mai 2019 vom Kensington-Palast herausgegeben. Die Tochter von Prinz William und Herzogin Kate entwickelt sich langsam von einem Wonneproppen zur Lady.
Es ist nahezu schon zur Tradition geworden, dass zum Ehrentag der royalen Kinder ein neues Foto veröffentlicht wird. Der zweite Geburtstag von Charlotte wurde beispielsweise mit diesem Schnappschuss gefeiert. Es entstand bei der Familie zu Hause in der ländlichen Grafschaft Norfolk.
Blümchenkleid, Schleifchen im Haar und ein duftendes Sträußchen in der Hand: Mama Kate hat schon ein Händchen dafür, den Niedlichkeitsfaktor ihrer Kinder auf die Spitze zu treiben. Das war im Juli 2018, als Kate und William Deutschland einen Besuch abstattete.
Bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle übernahm die kleine Charlotte die verantwortungsvolle Aufgabe eines Blumenkindes. Das mit den Blümchen steht Prinzessin Charlotte einfach gut zu Gesicht.
Der kleine Bruder von Charlotte - Prinz Louis - ist der jüngste Wonneproppen von Prinz William und Herzogin Kate und feierte am 23. April 2019 seinen ersten Geburtstag. Diese Fotos wurden zu dem Anlass auf Instagram veröffentlicht.
Anders als bei seinen Geschwistern George und Charlotte wurden im ersten Lebensjahr nur sehr wenige Bilder des kleinen Royals veröffentlicht. Louis belegt Platz 5 in der britischen Thronfolge.
Die drei Fotos wurden übrigens von Mama Kate persönlich gemacht. Es ist nicht das erste Mal, dass die royale Hobby-Fotografin Aufnahmen mit der Öffentlichkeit teilt.
Es ist schon beinahe eine Tradition, dass Herzogin Kate selbst zur Kamera greift und einige Fotos auf @kensingtonroyal, der Instagram-Seite des Paares, gezeigt werden. Dieses Bild von Prinz George wurde zu seinem dritten Geburtstag am 22. Juli 2016 veröffentlicht.
Doch George und Charlotte müssen nicht extra für die Kamera posieren, um unheimlich entzückende Fotomotive abzugeben. Authentischer sind die ungestellten Schnappschüsse allemal! Hier toben George und Charlotte im Juni 2018 übers Grün, während Papa William gerade an einem Poloturnier teilnimmt.
Wann immer die Königskinder unterwegs sind, sind Fotografen mit Kameras nicht weit. So auch am ersten Schultag von Prinz George, dem der kleine Royal dem Anschein nach eher mit Skepsis entgegengeht.
Savannah wurde am 29. Dezember 2010 geboren und ist das erste Urenkelkind von Queen Elizabeth II. Mittlerweile ist die Zahl auf stolze acht Urenkel angewachsen.
Wie Savannah hat auch ihre kleine Schwester Isla Phillips keinen Adelstitel. Ihre Oma Prinzessin Anne hatte damals das Angebot der Queen abgelehnt, ihren Kindern den Titel Prinz oder Prinzessin zu verleihen.
Viel Zeit verbringt die Familie von Peter Phillips mit den Tindalls, der Familie seiner Schwester Zara. Deren älteste Tochter Mia Grace (M.) wurde am 17. Januar 2014 geboren. Wie ihre Cousinen trägt sie keinen Adelstitel.
Auf den starken Armen von Papa Mike Tindall lässt es sich aushalten, die sind nämlich vom Rugby gestählt. Den Platz muss sich Mia Grace aber nun teilen, denn am 18. Juni 2018 kam ihr Schwesterchen Lena Elizabeth zur Welt.
Der jüngste Zuwachs im Hause Windsor ist das erste Kind von Prinz Harry und seiner Frau Herzogin Meghan. Ihr Sohn erblickte am 6. Mai 2019 das Licht der Welt. Der Name von "Baby Sussex" ist bislang allerdings noch nicht bekannt.